• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Ortsrat für Ganztagsschule: Ganztagsangebot für Pfälzerschule

04.12.2021

Aurich Die Pfälzerschule und der Kindergarten „Stevelkes“ in Plaggenburg soll ein Ganztagsangebot erhalten. Von diesen Plänen will der neugewählte Ortsrat für die Pfälzerdörfer Plaggenburg, Pfalzdorf und Dietrichsfeld nicht abrücken. Das kündigte Ortsbürgermeister Wolfgang Kahmann (SPD) an. Dabei soll die Nutzung der zukünftigen Mensa in der Pfälzerschule auch für den Kindergarten möglich sein. Das ist nur ein Wahlversprechen, dass Kahmann einlösen will. Außerdem will er sich mit dem Ortsrat für Bauplätze in den Pfälzerdörfern einsetzen, sowie den Ausbau der Infrastruktur für E-Autos und E-Bikes. Ein weiterer wichtiger Punkt wird in der Schulwegsicherung gesehen.

Ortsbürgermeister Wolfgang Kahmann (SPD)

Und auch das gab Kahmann bekannt: An die über 80-jährigen Einwohner in Dietrichsfeld, Pfalzdorf und Plaggenburg werden die fünf Ortsratsmitglieder auch in diesem Jahr Weihnachtspräsente verteilen.

Nach 40 Jahren ist in den Pfälzerdörfern wieder ein SPD-Mann an der Spitze. Wolfgang Kahmann (SPD) wurde im November einstimmig zum Ortsbürgermeister für Dietrichsfeld, Pfalzdorf, Plaggenburg gewählt. Ebenso einmütig verlief die Wahl seines Stellvertreters Artur Mannott (CDU). „Es ist in unseren Augen ein Zeichen der Fairness, den Vizebürgermeisterposten der Gegenpartei anzubieten“, sagte Kahmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ehrungen wurden durchgeführt und neue Mitglieder begrüßt

Geehrt wurde Wolfgang Kahmann vor der Wahl zum Ortsbürgermeister mit einer Urkunde für 25-jährige Verdienste als Mitglied sowie in seiner Funktion als stellvertretender Ortsbürgermeister. Verabschiedet wurden zu Beginn der konstituierenden Sitzung mit einem Präsent Heinrich Freese (SPD), der nicht wieder angetreten war, und Hinrich Henkel (CDU) welcher nicht wieder gewählt wurde. Neu im Ortsrat sind die SPD-Mitglieder Thorsten Friedrichs (33) und Mario Mannott (41).

Die Pfälzerdörfer gehen auf die ersten Siedler zurück, die als Nachfahren von Amerika-Auswanderern waren, aber das „gelobte Land“ niemals erreichten. 1777 kamen sie als Siedler in das Moor bei Aurich und gründeten die Dörfer Pfalzdorf, Plaggenburg und Dietrichsfeld. Sie stammten aus Pfalzdorf am Niederrhein. Einige Brauchtümer aus der Pfalz waren noch im vergangenen Jahrhundert geläufig, beispielsweise gab es eine Kirmes anstelle eines Jahrmarktes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.