• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Starkregen am Freitagabend: Wasserflut in Geschäftshaus in Aurichs Fußgängerzone

09.08.2021

Aurich Erneut ist die Feuerwehr nach einem Starkregen in den Einsatz gegangen: In einem Geschäftshaus in der Auricher Innenstadt war am Freitagabend ein Keller überschwemmt. Ein erheblicher Wasserschaden war die Folge, teilt Manuel Goldenstein als Sprecher für den Kreisfeuerwehrverband Aurich mit. „Das zog einen mehrere Stunden andauernden Einsatz der Feuerwehr Aurich nach sich“, sagte Goldenstein. 180 000 Liter Wasser musste von den Einsatzkräften über mehrere Stunden aus dem Keller gepumpt werden.

Lesen Sie auch:

Kanalisation in Aurich
Altes Entwässerungssystem bei Starkregen überfordert

Der Hausmeister des Gebäudes hatte die Wassermengen innerhalb eines Schachtes im Kellergeschoss entdeckt. Er rief die Feuerwehr. Nicht auszuschließen war, dass das Wasser unkontrolliert in weitere Bereiche des Kellers fließen würde, so Goldenstein. „Das hätte dort erhebliche Schäden verursacht“, betonte der Feuerwehrsprecher. Die Einsatzkräfte nahmen insgesamt drei Hochleistungs-Schmutzwasserpumpen in Betrieb, um das Wasser aus dem Schacht zu befördern. Dafür wurden aus dem Kellergeschoss 120 Meter Schlauchleitung bis zur nächstgelegenen Oberflächenentwässerung verlegt, durch die das geförderte Wasser schließlich kontrolliert ablaufen konnte.

Etwa drei Stunden nach Inbetriebnahme der Pumpen waren die Wassermassen schließlich vollständig aus dem Kellerschacht entfernt und die Gefahr somit beseitigt. Mit Abschluss der Nachbereitungen konnte der Einsatz nach insgesamt vier Stunden beendet werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits am Vortag waren die Feuerwehren im Auricher Stadtgebiet unermüdlich im Einsatz gewesen, um überflutete Straßen und Anwesen zu sichern (wir berichteten).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.