• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Feuerwehreinsatz Auf Baltrum: Segelschiff auf Grund gelaufen

17.09.2020

Baltrum „Wassereinbruch in Schiff“: Diese Meldung ist am Mittwoch um 11.04 Uhr bei der Feuerwehr Baltrum eingegangen. Das teilte der Kreisfeuerwehrverband Aurich mit. Ein Segelschiff hatte einen Wassereinbruch, nachdem es auf Grund gelaufen war. Der Kapitän steuerte den Baltrumer Hafen an. Über Funk wurde zusätzlich mitgeteilt, dass auch das Seenotrettungsboot der Insel Langeoog, Secretarius, auf dem Weg zum Havaristen.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle lief das Schiff mit eigener Kraft in dem Hafen ein. Es wurde an den Verladepier gelotst, da dort Platz für die nachrückenden Einsatzfahrzeuge war. Das Segelboot wurde an der Kaimauer festgemacht.

Mit dem Kapitän und Seenotrettern wurde das weitere Vorgehen besprochen. Da das Schiff aufgrund seiner Größe nicht aus dem Baltrumer Hafen gekrant werden kann, sollte das Schiff zum Festland begleitet werden, um es dort aus dem Wasser zu holen. Aufgrund der Havarie ist ein Einschub des Kielschwertes nicht möglich gewesen, sodass das Segelboot einen Tiefgang von 2,60 Meter vorwies, welches im Wattenfahrwasser einige Probleme mit sich führt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Da das ablaufende Wasser einsetzte, muss das Segelboot über Nacht im Baltrumer Hafen bleiben. Am Donnerstag soll versucht werden, das Schiff mit der einsetzenden Flut nach Norddeich zu bringen. Bis dahin ist es an einem anderen Platz untergebracht.

Die Feuerwehr steht im Kontakt mit dem Kapitän, falls sich die Situation zum Negativen verändern sollte. Die Feuerwehr Baltrum war mit drei Löschfahrzeugen und zehn Einsatzkräften zwei Stunden vor Ort.

Große Umfrage
Sagen Sie uns Ihre Meinung zu Ostfriesland.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.