• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Sammelaktion in Großefehn: Stickeralben bescheren Feuerwehr 6000 Euro

11.11.2021

Grossefehn In Zeiten wie diesen braucht es mitunter außergewöhnliche Ideen, um die Aufmerksamkeit für die Feuerwehren zu wecken“. Mit diesen Worten fasste Gemeindebrandmeister Mario Lienemann die gemeinsame Stickeraktion der Edeka Märkte aus Holtrop und Großefehn mit den acht Feuerwehren der Gemeinde Großefehn zusammen. Wie der Kreisfeuerwehrverband Aurich mitteilte, hatten die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde im Frühjahr die Möglichkeit, in den beiden Märkten Sticker der Feuerwehren zu erwerben und mit diesen ein Sammelalbum zu vervollständigen.

Die Planungen hierfür begannen bereits im Dezember 2019. Mehr als 200 Stunden brachte die Projektgruppe um die Brüder und Feuerwehrmänner Lukas Crysandt und Jan Crysandt auf, um die Idee zu realisieren. Es galt Sponsoren zu finden, das Album zu gestalten und kräftig die Werbetrommel zu rühren. An elf Fototerminen wurden die Feuerwehrfrauen und -männer der Gemeinde abgelichtet, damit sie schließlich von den Einwohnerinnen und Einwohnern in den jeweiligen Sammelalben verewigt werden konnten.

So entstand am Ende ein 84-seitiges Album, das mit insgesamt knapp 450 verschiedenen Stickern gefüllt werden konnte. Offizieller Verkaufsstart war am 16. Januar 2021. Bis Ende März bereicherten die Alben sowie Sticker das Angebot der beiden Edeka Märkte. Schnell bildeten sich zahlreiche Gruppen in den sozialen Netzwerken, innerhalb derer fleißig hin und her getauscht wurde. Die Organisatoren zeigten sich vom Erfolg der Aktion begeistert: Über 360 Alben und unzählige Sticker wurden verkauft. Die Feuerwehr profitierte jedoch nicht nur durch die ihr zukommende Aufmerksamkeit – zwei Euro je verkauftem Heft sowie die Einnahmen aus den Werbeanzeigen im Heft kamen dem gemeinsamen Förderverein der Wehren zu. In der Summe kamen so über 6400,- € zusammen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihren besonderen Dank richtete die Feuerwehr deshalb an die Sponsoren, die dieses Heft ermöglicht haben. Maßgeblich beteiligt am Erfolg der Aktion waren die Märkte EDEKA Lienemann in Holtrop und EDEKA Dömelt in Ostgroßefehn. Feuerwehr und Gemeinde ließen es sich deshalb nicht nehmen, den Marktleitern Johann Lienemann und Hendrik Dömelt ihren Dank durch Übergabe von eigens hierfür kreierten Urkunden auszudrücken. „Neue Ideen entwickeln und innovative Ansätze verfolgen – das ist es, was eine zukunftssichere Feuerwehr auszeichnet“, zeigte sich Gemeindebürgermeister Erwin Adams stolz. „Doch Projekte wie diese gelingen nur mit der tatkräftigen Unterstützung unserer Bevölkerung und unserer Unternehmen“. Gemeindebrandmeister Lienemannn schloss sich seinen Worten an: „An dem Erfolg der Aktion zeigt sich die tiefe Verwurzelung der Feuerwehren in der Gemeinde. Wir sind froh, uns dieses nachhaltigen Interesses an unserer Arbeit sicher sein zu können“, so Lienemann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.