• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Großprojekt Im Kreis Aurich: Deicherhöhung soll Küste bis ins Jahr 2100 schützen

08.06.2020

Krummhörn In einem jahrelangen Bauvorhaben werden im Gebiet der Deichacht Krummhörn die Küstenschutzbauwerke erhöht und verstärkt – aktuell wird im Kreis Aurich an einem Deichstück gebaut. Angesicht der Erderwärmung und steigenden Meeresspiegeln muss in Niedersachsen dabei eine Sicherheitsreserve von 50 Zentimetern eingerechnet werden. „Zur Zeit können wir sagen, unsere Deiche werden auf eine Höhe gebracht, die bis zum Ende dieses Jahrhunderts sicher sind – mit der ständigen Vorgabe einer Überprüfung“, erklärt Alwin Brinkmann, Oberdeichrichter der Deichacht Krummhörn, die für den Deichbau und -erhalt zuständig ist.

9,4 Meter Höhe ist erklärtes Ziel für das Stück. Um bis zu eineinhalb Meter wird nun erhöht. Auch weil der in den 70 Jahren gebaute Deich unter seinem Gewicht mit der Zeit eingesunken ist.

Insgesamt soll im Gebiet der Deichacht in einem auf 12 bis 14 Jahre angelegten Projekt auf einer Länge von 12,2 Kilometern nachgebessert werden. Rund 50 Millionen Euro, die aus Fördermitteln des Bundes und des Landes Niedersachsen kommen, kostet das voraussichtlich. „Wenn wir fertig sind, fangen wir vorne wieder an, das steht jetzt schon fest“, sagt Projektleiter Thomas Hoffmann vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN). Dann müsse die Deichstrecke in die andere Richtung erhöht werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.