• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

114 Infizierte: Immer mehr Corona-Fälle im Landkreis Leer

27.10.2021

Landkreis Leer Die Infizierten-Zahlen im Landkreis Leer steigen weiter: Aktuell sind 114 Einwohner mit Corona infiziert – sechs mehr als noch am Montag.

37 (plus 2 seit Montag) davon leben in der Stadt Leer, 17 (+2) in der Gemeinde Rhauderfehn und 16 (+2) in der Stadt Weener. Die übrigen Betroffenen verteilen sich auf Uplengen (10), Bunde (7), Moormerland (6), Ostrhauderfehn (5) und Borkum (3). Hesel, Jümme und Jemgum sind coronafrei. as geht aus den Veröffentlichungen des Landkreises Leer hervor. Mittlerweile befinden sich vier der Infizierten in stationärer Behandlung. Insgesamt sind 163 Menschen in häuslicher Quarantäne.

Impf-Plan für Schulen

Derweil sind jetzt die Impf-Angebote für die Schüler in Form gegossen: Im Landkreis Leer steht seit Dienstagnachmittag fest, wo sich Schüler wann impfen lassen können – so sie es denn wollen und ihre Eltern einverstanden sind.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wichtig zu wissen: Die Impfangebote dürfen alle Schüler wahrnehmen, unabhängig davon, ob sie die Schule, an der die Impfteams Station machen, besuchen oder nicht. Und: Auch eine Impfung der Eltern oder Sorgeberechtigten ist an diesen Tagen möglich.

Termine

In der Zeit vom 1. bis zum 5. November finden Corona-Schutzimpfungen in der BBS 1 und BBS 2, Blinke 39 in Leer, von Montag bis Freitag täglich von 9 bis 16 Uhr statt. Darüber hinaus ist für Montag, 1. November, von 13.30 bis 19 Uhr ein Impfteam an der Oberschule in Weener, Wiesenstraße 4, und am Dienstag, 2. November, von 14 bis 19 Uhr in der Friesenschule in Leer, Pastorenkamp 11.

Am Mittwoch, 3. November, macht das mobile Impfteam von 12 bis 19 Uhr an der Oberschule Uplengen, Höststraße 47, und am Donnerstag, 4. November, von 11.30 bis 19 Uhr in der Erich-Kästner-Schule in Rhauderfehn, Werftstraße 7, Station. „An diesen Tagen können sich Schülerinnen und Schüler im Alter ab 12 Jahren mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer impfen lassen. Eine Anmeldung oder ein Termin ist nicht erforderlich“, so die Pressestelle des Landkreises.

Notwendige Unterlagen

Hilfreich ist es laut Behörde, wenn die erforderlichen Unterlagen bereits zu Hause ausgedruckt und ausgefüllt werden. Dazu gehören das Aufklärungsmerkblatt für den mRNA-Impfstoff, der Anamnesebogen und die Einwilligungserklärung. Alle aktuellen Unterlagen sind unter www.landkreis-leer.de/Corona-Impfung abrufbar.

„Der Landkreis weist darauf hin, dass bei der Impfung Minderjähriger bis einschließlich 15 Jahren eine erziehungsberechtigte Person die Einwilligungserklärung zur Impfung unterschreiben muss. Für die Impfung von 16- und 17-jährigen Schülerinnen und Schülern ist keine Unterschrift der Eltern erforderlich“, so die Pressestelle weiter. Die Zweitimpfung-Termine werden bei der Erstimpfung bekanntgegeben.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Leer
Rufen Sie mich an:
015146720327
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.