• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

„Jüdisches Leben im grenznahen Raum“: Buch zum Forschungsprojekt erscheint in 2. Auflage

09.12.2021

Leer /Aurich Von Juli 20218 bis Dezember 2021 lief das Forschungsprojekt „Jüdisches Leben im grenznahen Raum. Die Wechselbeziehungen zwischen den jüdischen Gemeinden im Rheiderland und Groningerland“, das der Landkreis Leer gemeinsam mit der Stichting Folkingestraat Synagoge Groningen durchführt hat. Um der großen Nachfrage entgegenkommen zu können, wurde das gleichnamige deutsche Buch zum Forschungsprojekt jetzt in einer zweiten Auflage veröffentlicht. Das schreibt der Landkreis Leer in einer Mitteilung.

In dem Buch werden Verbindungen zwischen den jüdischen Gemeinden Bunde, Jemgum, Weener, Bourtange, Winschoten und Groningen aufgezeigt. Dabei geht es um Firmen- und Familiengeschichten. Vorgestellt werden die Firmen A. J. Polak in Groningen und Weener sowie G. Watermann in Bunde und Nieuweschans. Darüber hinaus wird auch ein Blick auf die Ostfriesische Konservenfabrik in Bunde und die Trikotage- und Bekleidungsfabrik von J. E. van Hasselt in Groningen geworfen. Mehr als 30 zumeist historische Abbildungen und ein umfangreiches Quellen- und Literaturverzeichnis runden die Studie ab. Das Buch ist über den Landschaftsladen der Ostfriesischen Landschaft auch in einer niederländischen Übersetzung erhältlich (https://www.olv-gmbh.de/).

Die zweite Auflage der deutschen Publikation kann entweder persönlich in der Bibliothek der Ostfriesischen Landschaft in Aurich abgeholt, oder über den Landschaftsladen bestellt werden. „Bitte beachten Sie bei persönlicher Abholung die aktuellen Hygieneregelungen der Landschaftsbibliothek. In jedem Fall wird das Buch kostenfrei abgegeben. Bei Bestellungen über den Landschaftsladen werden Versandkosten fällig“, so der Landkreis in seiner Mitteilung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.