• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Polizei warnt vor Betrügern: Falscher Spendensammler bestiehlt Ehepaar in Leer

04.12.2021

Leer Falsche Spendensammler treiben sich derzeit im Landkreis Leer herum. Wie die Polizei-Pressestelle mitteilte, legte ein Unbekannter zuletzt am Donnerstagabend um 19.10 Uhr ein älteres Ehepaar herein. Die beiden waren auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Ringstraße, als sie von einem Mann auf eine Spendenliste in seiner Hand aufmerksam gemacht wurden. Das Geld, so der Mann, sollte hilflosen Kindern zugute kommen. Nachdem das Paar fünf Euro aus dem Portemonnaie herausgab, entfernte sich der Unbekannte zügig – und das Paar stellte fest, dass ihm ein dreistelliger Betrag aus der Geldbörse gestohlen worden war.

Der Täter konnte aufgrund der Dunkelheit nicht näher beschrieben werden, er soll aber mit einer schwarzen Schirmmütze und einer hellen Jacke bekleidet gewesen sein. Zudem trug er einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass bei solchen Spendenanfragen mit Vorsicht reagiert werden sollte. Anfragen von unbekannten Personen mit nicht definierbaren Hintergrund sollten nicht erfüllt werden, zudem sollte Abstand zu den Unbekannten eingehalten werden. „In den letzten bekanntgewordenen Fällen nutzen die falschen Spendensammler die mitgeführte Liste auf einem Klemmbrett dazu, die Sicht der geschädigten Personen einzuschränken und in das geöffnete Portemonnaie zu greifen. Seriöse Spendensammler können sich mit ihrer Organisation ausweisen und stellen auch andere Spendenmöglichkeiten zur Verfügung“, so die Polizei-Pressestelle abschließend.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.