• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Rapper aus Leer: Sharief startet mit neuer Single durch

24.09.2021

Leer Ali Abou Khalil ist Rapper. Unter seinem Künstlernamen Sharief hat er vor einer Woche die Single „Letzter Stern“ veröffentlicht, die direkt auf Platz 2 der Hip-Hop-Charts bei Amazon landete. „Das war eine große Überraschung. So etwas schaffen sonst nur Künstler mit viel Werbung“, sagt Ali Abou Khalil.

Sonnenbrille und ernster Blick

Auf vielen seiner Fotos ist er mit Sonnenbrille und ernstem Blick abgelichtet – so wie man sich einen Musiker aus dieser Szene vorstellt. Doch er ist nicht nur Hip-Hopper, sondern auch Familienvater und Autohändler. „Ich habe drei Kinder, die sind aber noch zu klein, um meine Musik zu verstehen.“ Da er von der Musik noch nicht leben kann, verkauft er Autos. „Wenn ein Musikvideo gedreht und ein Studioalbum produziert wird, läuft das meist auf plus-minus-null heraus.“ Aber das sei vollkommen okay.

Denn ihm geht es um viel Wichtigeres: „Mir geht es darum, gehört zu werden“, erzählt der 30-Jährige, der seine Songs zu 90 Prozent selber schreibt. In seinen Texten verpackt er Themen, die ihm nahegehen. Die Corona-Pandemie und die aktuelle Situation in Afghanistan sind derzeit solche Themen. „Die Lage in Afghanistan ist problematisch. Vor 20 Jahren wurde alles reguliert und von heute auf morgen erfolgt der Cut“, kritisiert Ali Abou Khalil. Es müsse mehr auf die Bevölkerung eingegangen werden, so der Rapper, der mehrere afghanische Bekannte habe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erste Platte 2010 veröffentlicht

Seine eigene Familie kommt ursprünglich aus dem Libanon. „Meine Base (übersetzt: Basis) ist in Leer“, sagt er. Mitglieder seiner Familie würden in Leer leben. Deswegen wäre er auch öfter in Leer anzutreffen. Er selbst ist aber in Karlsruhe geboren und lebt dort auch. Für Musik, insbesondere für Rap und Hip-Hop, begeisterte er sich schon früh. 2010 kam die erste Platte raus, mit der er sich einen Namen machte. Drei Jahre später veröffentlichte er sein erstes Album „Selbstportrait“, das bis heute großen Anklang in der Szene findet. In den folgenden Jahren veröffentlichte Ali immer wieder Songs und das Featurealbum „Unikat“ mit Jabal auf allen gängigen Plattformen. Seine aktuelle Single „ “ ist der Startschuss für das im November erscheinende Album „Diese Welt“.

Das Musikvideo der Single „Letzter Stern“ ist auf Youtube zu sehen. Es hatte innerhalb einer Woche bereits mehr als 71 000 Aufrufe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.