• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Vorzeige-Radfahrer beim Norder Stadtradeln: Hayo Wiebersiek lässt das Auto 21 Tage lang stehen

17.09.2021

Norden Die Aktion Stadtradeln findet in Norden noch bis zum 25. September statt. Wie die Klimaschutzbeauftragte Irma Kracke mitteilt, gibt es aber bereits jetzt einen Star unter den 444 angemeldeten Norder Radfahrern: Hayo Wiebersiek. Der Rechtsanwalt und Vorsitzende der Norder CDU hat sich demnach entschlossen, 21 Tage lang komplett auf sein Auto zu verzichten und damit die Aktion der Stadt zu unterstützen. Wie andere Teilnehmer führt Hayo Wiebersiek Tagebuch im offen Stadtradel-Blog.

Stramme Fahrt nach Leybuchtpolder

So ist dort für den ersten Tag der Aktion am 5. September zu lesen: „So, das war nun der Start in die Herausforderung für die nächsten 3 Wochen. War ja eigentlich ganz einfach. Zunächst mit Bürgermeister Heiko Schmelzle und Lothar Müller in einer strammen Fahrt nach Leybuchtpolder gefahren, um dort pünktlich den Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr zu erleben.“ Zwischendurch holte Wiebersiek auch der Alltag ein, aber für den sechsten Tag schreibt er dann: „Den ganzen Tag habe ich mich schon auf die Pilgerfahrt nach Dornum gefreut. Eigentlich wollte ich doch nur eigentlich Kilometer sammeln. Mit zehn bis zwölf weiteren Teilnehmern ging es dann auf eine schöne Strecke über den Looger Weg nach Norddeich und dann Richtung Osten nach Nesse.“ Auf dem Rückweg wurde die Gruppe dann von heftigem Regen überrascht – der guten Laune tat das jedoch keinen Abbruch. Warum das so war und was an den übrigen Tagen passierte, ist in voller Länger hier im Blog zu lesen.

Zwischenfazit: Mehr Teilnehmer als gehofft

Klimaschutzbeauftragte der Stadt Norden: Irma Kracke

Auch wenn es noch ein paar Tage bis zum Ende des Stadtradelns sind, zieht Irma Kracke ein sehr positives, vorläufiges Fazit. „Ich hätte das nicht erwartet, dass so viele Teilnehmer mitmachen“, sagt sie im Gespräch mit unserer Redaktion. „Ich freue mich darüber, dass die Norder das so gut annehmen.“ Die Leistungen der Teilnehmer findet sie stark, denn bereits jetzt wurden schon über 52.000 Kilometer erradelt und damit rund acht Tonnen CO2 zu vermeiden. Den Autoverzicht von Wiebersiek findet sie aber besonders bemerkenswert: „Das ist sehr vorbildlich.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Arne Haschen Redakteur / Redaktion Norden
Rufen Sie mich an:
0163 - 5133605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.