• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Grundschule Im Spiet Norden: Mensaneubau beginnt frühestens 2022

30.07.2021

Norden Bis die neue Mensa der Grundschule Im Spiet ihren Betrieb aufnehmen kann, ist weiter Geduld gefordert: Frühestens Anfang des kommenden Jahres rechnet Fachdienstleiterin Birgit Goldhammer von der zentralen Gebäudewirtschaft mit dem Baustart für das rund 1,1 Millionen Euro teure Projekt. Denn noch fehlt für den Neubau die Baugenehmigung, sodass das Vorhaben voraussichtlich erst im Herbst in die Ausschreibungen geht.

„Nicht jedes Vergabeverfahren ist erfolgreich.“

Die Ausschreibungen sind es jedoch, die zuletzt dafür gesorgt haben, dass sich Vorhaben verzögern, sagte die Fachdienstleiterin. „Nicht jedes Vergabeverfahren ist erfolgreich.“ Die Auftragsbücher vieler Baufirmen seien in den zurückliegenden Jahren gut gefüllt gewesen, sodass Ausschreibung zum Teil ohne Bewerber bleiben. „Das kommt häufiger vor, als es früher der Fall war.“ Und auch Formfehler bei der Bewerbung sorgen dafür, dass Verfahren nicht abgeschlossen werden können. In beiden Fällen kann das zwei bis drei Monate kosten.

Kleinteilige Ausschreibung

Die Projektsummen in Norden liegen indes oft in einem Bereich, der keine europaweiten Ausschreibungen erforderlich mache, so Goldhammer. „In der Regel machen wir nationale Ausschreibungen.“ Zudem setzt die Stadt auf Kleinteiligkeit, sodass auch „kleine Firmen sich bewerben können“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aktuell hält Goldhammer aber einen Baustart der Spiet-Mensa im Frühjahr 2022 für realistisch. Dann soll im westlichen Bereich des Schulgeländes eine Essensausgabe in Anlehnung an die Mensa der GS Lintel entstehen. Anders als dort wird das Gebäude allerdings kein Mehrzweckbau, sondern eine reine Mensa, in der 180 Schülerinnen und Schüler Platz finden. Bislang werden die in einem umgebauten Klassenraum in zwei Schichten versorgt.

Vorarbeiten schon abgeschlossen

Doch auch, wenn der Baustart sich verzögert – Goldhammer hatte noch in den Osterferien auf den ersten Spatenstich im Spätsommer und anschließend zehn Monaten Bauzeit gerechnet –, sind die Vorarbeiten für den Neubau bereits abgeschlossen. Im April waren zwei Gebäude aus den 1960er-Jahren auf dem Schulgelände abgerissen worden, um Platz für die neue Mensa zu schaffen und Raum zur Entwicklung der Außenanlagen zu geben. Letzteres steht zwar im Fachdienst von Goldhammer auf der Agenda, hat aktuell jedoch keine Priorität.

Elisabeth Ahrends Redakteurin / Redaktion Norden
Rufen Sie mich an:
0171 - 4267310
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.