• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Sanierung in der Wildbahn: Norder Schule bekommt für 420.000 Euro neue Heizung

02.08.2021

Norden Die Stadt Norden hat im Sommer schon die kalte Jahreszeit im Blick: Aktuell wird am Standort der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Hage in Norden eine neue Heizungsanlage installiert. Seit Beginn der Sommerferien ist die KGS In der Wildbahn nicht mehr an das Fernwärmenetz der Stadtwerke angeschlossen. Diese wollen ihr Netz optimieren und koppeln die Südtrasse ab, weil der Betrieb sich als unwirtschaftlich erwiesen hatte.

Neue Heizungsanlage für 420.000 Euro

Bereits im vergangenen Sommer hatte die zentrale Gebäudewirtschaft unter Leitung von Birgit Goldhammer die alten Heizkessel im Keller der KGS entsorgt. Weil darin zum Teil Asbest enthalten war, erfolgte anschließend eine Schadstoffsanierung. In diesem Sommer nun folgt die Einrichtung der neuen Gasheizung. Kostenpunkt: Rund 420.000 Euro.

Der Charme der 1970er-Jahre in den Duschen der Wildbahn-Sporthalle soll verschwinden: Tobias Kruse aus Pewsum beseitigt die alten Fliesen. Bild: Richard Fransen

Ohne Heizung gibt es kein warmes Wasser, weshalb die Verwaltung die Arbeiten an der neuen Wärmeversorgung auch dafür nutzt, einen Teil der Duschen in der angrenzenden Wildbahn-Sporthalle zu sanieren. Für 125.000 Euro sollen der Charme der 1970er-Jahren verschwinden und neue Fliesen für eine moderne Optik sorgen. Allerdings reicht die Zeit nur für eine der drei Sanitäranlagen aus. In den Herbstferien und im nächsten Frühjahr rechnet Goldhammer mit der Sanierung der beiden anderen Duschbereiche.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits nach den Sommerferien können hingegen die Lehrkräfte ihre neue WC-Anlage benutzen. Im Verwaltungstrakt werden auch diese aktuell saniert, nachdem bereits im vergangenen Jahr die Toiletten der Schüler erneuert worden waren.

Frühe Haushalte bei Sanierung hilfreich

Während die Verabschiedung des Haushaltes der Stadt Norden in den zurückliegenden beiden Jahren dabei geholfen hatte, frühzeitig in die Ausschreibung gehen zu können und Sanierungsarbeiten anzugehen, braucht es von der Planung bis zur Umsetzung immer noch rund eineinhalb Jahre, berichtet Fachdienstleiterin Goldhammer. Deshalb hat sie auch schon die Aufgaben für die kommenden Jahre im Blick. Dabei steht die Sanierung am westlichen Teil der Fassade der Wildbahnhalle ebenso auf der Agenda wie neue Fahrradabstellanlagen und eine neue Elektrik innerhalb des Schulgebäudes. Wann es an die konkrete Umsetzung geht, konnte Goldhammer aktuell nicht sagen. Klar ist aber, dass die Sanierung der Schulfassade von ihr als „Kür“ angesehen wird, da das Saubermachen mit dem Hochdruckreiniger allein nicht ausreicht „und auch nicht nachhaltig ist“.

Elisabeth Ahrends Redakteurin / Redaktion Norden
Rufen Sie mich an:
0171 - 4267310
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.