• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Stadt reicht Förderantrag beim Land ein: Sieben Projekte sollen die Norder Innenstadt beleben

19.07.2021

Norden Mit Beleuchtung, Citymanager und Pop-up-Stores will Norden ihre Innenstadt zukunftssicher aufstellen. In der vergangenen Woche hat die Verwaltung ihre Bewerbung für das Sofortförderprogramm des Landes „Perspektive Innenstadt!“ eingereicht und plant die Umsetzung von insgesamt sieben Projekten.

Ein Fachmann für die Innenstadt

Eines davon ist die Einrichtung einer befristeten Stelle für einen Citymanager. Dieser soll ein Jahr lang dafür sorgen, dass es nicht allein bei Plänen bleibt. „Es ist gut, wenn man eine Person hat, die sich nur mit dem Thema Innenstadtentwicklung beschäftigt“, sagte Fachdienstleiterin Ingrid Rump, zuständig für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, im Gespräch mit unserer Redaktion. Norden hofft auf eine Förderung in Höhe von 320.000 Euro, womit alle Projekte umgesetzt werden könnten.

Als wichtigstes Thema sieht die Fachdienstleiterin dabei die Bekämpfung der Leerstände entlang des Neuen Wegs, der Osterstraße und der Westerstraße an. Um diesen entgegenzuwirken will die Stadt das Konzept der sogenannten Pop-up-Stores nutzen, temporäre Einzelhandelsgeschäfte. Neben ihren eigenen Immobilien hat die Stadt dabei auch weitere Flächen im Blick. „Unsere Hoffnung ist es, dass aus einem temporären Geschäft etwas Dauerhaftes entsteht“, sagte Rump, die so vor allem Jungunternehmern eine Chance geben will, sich auszuprobieren – unterstützt vom Citymanager.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mehr Leben auch in der Nebensaison

Um für mehr Leben in der Norder Innenstadt vor allem in der Nebensaison zu sorgen, sind eine Stärkung des Novembers, wenn in Ostfriesland Martini gefeiert wird, und der Adventszeit geplant. Rund um dem 11. November soll es eine ganze Martinswoche geben, die sich dem alten Brauch widmet. In der Adventszeit soll das Zentrum vom Norder Tor bis zur Westerstraße in einem einheitlichen Bild erscheinen. Dafür ist eine neue Beleuchtung geplant. Zugleich sollen auch der Weihnachtsmarkt unweit der Ludgerikirche modernisiert und besonders markante Gebäude wieder mit einer Lichtinstallation illuminiert werden. Letzteres ist bislang das einzige Konzept, das sich bei einem positiven Förderbescheid noch in diesem Jahr umsetzen ließe, vermutet Rump, die realistischerweise erst 2022 mit einer Verwirklichung der Pläne rechnet – und auch nur dann, wenn die Stadt den Zuschlag für ihren Antrag erhält. Das ist allerdings frühestens im August der Fall.

Jahreszeitenunabhängig soll eine Leihstation für E-Lastenräder in der Innenstadt entstehen, weiterhin möchte Rump ein Kommunikations- und Stadtmarketingkonzept erstellen, um vor allem auch in Krisensituationen die Kommunikation mit den Bürgern sowie innerhalb der Verwaltung zu verbessern.

Neue Bänke und Mülleimer für die Innenstadt haben indes ebenso wenig Einzug in den Antrag gefunden wie Spielgeräte für Kinder, da bei jedem Einzelprojekt eine Mindestsumme von 50.000 Euro veranschlagt werden musste. Mülleimer und Bänke sind in diesem Rahmen nicht teuer genug, bei den Spielgeräten machen hingegen die hohen Auflagen eine Umsetzung innerhalb des Sofortprogramms unmöglich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.