• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Anträge passieren Ausschuss: Alle Norder Bewerber zur Wahl zugelassen

30.07.2021

Norden Es ist amtlich: In Norden gibt es offiziell fünf Bewerber und eine Bewerberin für das Bürgermeisteramt. Gestern hat der Wahlausschuss die Unterlagen der Kandidaten sowie die Listen für die Wahl des Norder Stadtrates für zulässig erklärt. Das teilte Gemeindewahlleiter Marcus Aukskel auf Nachfrage mit.

Neben der Union, den Sozialdemokraten, den Liberalen und den Zukunftsorientierten Bürgerinnen und Bürger in Norden und Norddeich sowie Bündnis 90/Die Grünen treten erstmals auch Vertreterinnen und Vertreter der 2004 gegründeten Satirepartei Die Partei an. Die Alternative für Deutschland und Die Linke haben hingegen keine Listen in Norden eingereicht, teilte Aukskel mit. Zudem gibt es keine Einzelbewerber für die Stadtratswahl. Das heißt auch, dass die beiden parteilosen Bürgermeisterkandidaten Rainer Feldmann und Andreas Holzkämper nur um den Sitz im Rathaus, nicht aber um einen Platz im Stadtrat kandidieren.

Neben den beiden parteilosen Bewerbern stehen der amtierende Bürgermeister Heiko Schmelzle von der CDU, Sozialdemokrat Florian Eiben, David Gronewold von der ZoB und Die-Partei-Mitglied Dana Friedrichs am 12. September zur Wahl.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Elisabeth Ahrends Redakteurin / Redaktion Norden
Rufen Sie mich an:
0171 - 4267310
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.