• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

„Ostfriesland-Boogie“: Freier Fall über den ostfriesischen Inseln

22.07.2021

Ostfriesland Nachdem im vergangenen Jahr „coronabedingt“ auf dem Flugplatz Leer die alljährliche Fallschirmspringerveranstaltung ausfallen musste, haben sich für diesen Sommer bereits wieder zahlreiche Luftsportler den Zeitraum bis zum 25. Juli in ihre Kalender eingetragen. Die Springer werden nicht nur über der Leda-Stadt, sondern auch über den Inseln Juist, Borkum und Norderney den freien Fall genießen können, schreibt Horst Wilken vom „Ostfriesland-Boogie“ in einer Mitteilung. Während in den vergangenen drei Jahrzehnten die Springer von lackierten Flugzeugen aus der „PINK-Flotte“ auf eine Absprunghöhe von 4500 Meter bugsiert wurden, schickte Veranstalter Jörg Bendixen erstmals in 2019 Maschinen vom Typ Cessna 208 Caravan in die Luft. Was fortan der Veranstaltung die Änderung ihres Namens von PINK- auf Ostfriesland-Boogie bescherte.

Es werde sich an die jeweils gültigen „Corona-Auflagen“ gehalten. Wobei man sich zwar über Besucher freuen würde, aber situationsbedingt in mäßigerem Umfang als in den vergangen Jahren, heißt es laut Wilken im Veranstaltungskonzept. „Die Möglichkeit, als Tandemgast in die Luft zu gehen, um sicher verzurrt an einen unserer erfahrenen Tandemmaster, dem Piloten eines extra großen Fallschirms, den freien Fall genießen zu können, wird aber hiervon unberührt bleiben“, verspricht Veranstalter Jörg Bendixen aus Flensburg.

Eine Gruppe Fallschirmspringer wird zeitgleich auf der Insel Juist ihr Lager um Fallschirmsprungprofi Robert „Bärchen“ Jastram aufgeschlagen, der dort für sein Vorhaben eine der „PINK-Maschinen“ rekrutieren konnte. Diese wird zumindest einmal täglich für einen Tankvorgang in Leer anzutreffen sein. Informationen zu der Veranstaltung in Leer sind erhältlich unter: www.tandemfallschirm-nord.de oder unter der Telefonnummer 0173/3991126.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.