• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Hauptpreis im Ostfriesland-Rätsel „Ostquizland“: „Ostquizland“-Hauptgewinnerin kommt aus Emden

25.09.2021

Ostfriesland Die Hauptgewinnerin des Ostfriesland-Quiz ist ermittelt. Johanne Lammers (68) aus Emden nahm in der Direktion der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse in Aurich den Hauptpreis - ein Gutschein für ein E-Bike in Höhe von 2500 Euro - von Marketingleiter Stephan Hinrichs entgegen. „Ich konnte es gar nicht glauben“, erinnerte sich die Emderin bei der Übergabe an den Moment, als die NWZ-Mitarbeiterin am Telefon über den Gewinn informierte. „Die Dame hat sich richtig gefreut.“ Die Ostfriesische Brandkasse hatte den Hauptpreis für das Ostfriesland-Quiz der Nordwestzeitung/Emder Zeitung ermöglicht. „Unser Herz schlägt für Ostfriesland und ein E-Bike ist ein Gewinn, der Freude bereitet, betonte Stephan Hinrichs. Außerdem habe die Brandkasse mit dem „Erweiterten Fahrradschutz“ auch ein neues Absicherungspaket für E-Bike-Liebhaber und Vielfahrer parat“, sagte Hinrichs mit einem Augenzwinkern.

Die Gewinnerin freut sich sehr über ihr E-Bike

Johanne Lammers freut sich sehr über das E-Bike, denn sie und ihr Lebensgefährte Gerd Anderson (70) haben als passionierte Radfahrer die Region Ostfriesland bisher noch ohne Antrieb erkundet. Und auch sonst sind die beiden Emder bereits in vielen Ländern der Welt zu Gast gewesen. Ob das neue E-Bike künftig mit im Gepäck ist, werde sich zeigen, stellte die pensionierte Lehrerin fest. In einigen Ländern, die früher von Fahrrädern dominiert waren, hätten inzwischen Mopeds die Straßen erobert. Im Einsatz werde das E-Bike aber jetzt verstärkt rund um Emden sein, kündigte die Hauptgewinnerin an. „Den Wind hier finde ich nicht schlimm, denn Ostfriesland ohne Wind hätte nix“, erklärte sie. Aber im fortgeschrittenen Alter habe sie durchaus bereits über ein E-Bike nachgedacht. „Und 2500 Euro sind dabei ja schon die halbe Miete“, freut sie sich.

15.000 Tüftler haben beim Ostfriesland-Rätsel mitgemacht

Insgesamt hatten 15.000 Personen in der ostfriesischen Online-Ausgabe der Nordwest-Zeitung, der Emder Zeitung sowie den angeschlossenen Wochenblättern über den Rätseln über dem Ostfriesland-Gewinnspiel „Ostquizland“ gebrütet, sagte Dennis Freese, Senior Marketingmanager e-Commerce der Nordwest-Zeitung. „Die Gewinnerin wurde unter allen neuen Abonnenten des Newstied-Newsletters ermittelt, der mit dem Quiz beworben wurde“, betonte er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gezeigt habe sich bei dem Rätselspaß, dass viele Ostfriesen ihre Heimat - wie Gewinnerin Johanne Lammers - gut kennen. Wie sah der gelb-rote Pilsumer Leuchtturm früher mal aus? Welche Kunstfigur nimmt gern einen tiefen Schluck Doornkaat?, sind im „Ostquizland“ noch die leichtesten der 16 Fragen. Außerdem sollten sich die Ratefreunde mit dem ostfriesischen Plattdeutsch gut auskennen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.