• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Rücksichtsloser Fahrer Auf A 28 Bei Leer: Nur die Vollbremsung verhindert Schlimmeres

02.07.2020

Leer Nur durch eine schnelle Vollbremsung hat ein Autofahrer am Montag Schlimmeres verhindert. Die Polizei ermittelt nun gegen einen Audi-Fahrer, der auf der A 28 bei Leer gefährlich überholt hat. Gegen 5.50 Uhr fuhr ein Ehepaar aus Wiefelstede auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Bottrop. Zwischen den Anschlussstellen Leer-Ost und Leer-Nord überholte es mit etwa 150 km/h zwei Lastwagen, wie die Polizei mitteilt. Als sie gerade am ersten Lkw vorbei waren, näherte sich von hinten ein Audi mit hoher Geschwindigkeit. Ohne abzubremsen scherte der Audi-Fahrer zwischen den beiden Lkw auf die rechte Fahrspur ein. Er überholte das Ehepaar und zog kurz vor dessen Auto wieder auf die linke Spur. Nur durch eine sofortige Vollbremsung konnte eine Kollision aller Fahrzeuge verhindert werden, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und die Ermittlungen aufgenommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.