• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Missbrauch durch Priester in Bayern
Emeritierter Papst Benedikt XVI. räumt Falschaussage bei Missbrauchsgutachten ein

NWZonline.de Region Ostfriesland

SPD-Antrag an neuen Bürgermeister in Südbrookmerland: Senioren sollen noch mehr mitmischen

10.12.2021

Südbrookmerland Die Senioren in der Gemeinde Südbrookmerland sollen einen Ansprechpartner in der Verwaltung erhalten. Dieser soll ehrenamtlich für die älteren Menschen als Ansprechpartner in allen Belangen arbeiten. Einen entsprechenden Antrag hat der SPD-Gemeindeverband an Bürgermeister Thomas Erdwiens (FWG) gestellt, damit er im Gemeinderat beraten werden kann. „In unserer Gemeinde lebt eine Großzahl an Menschen älterer Generationen“, stellten Hange Ukena und Helga Gloger für die SPD fest. „Diesen Menschen müssen und sollten wir eine hohe Wertschätzung und Anerkennung entgegenbringen.“ Viele älteren Menschen drohe das Abrutschen in soziale Isolation und Einsamkeit, fürchten die Genossen. Außerdem würden sich manche Ältere auch gerne mehr einbringen und suchten den Kontakt zu anderen Menschen in der Gemeinde, um neue Freizeitmöglichkeiten wahrzunehmen oder diese für sich neu kennenzulernen. „Die älteren Generationen haben zudem noch viele Interessen und benötigen daher Unterstützung“, stellen Ukena und Gloger fest.

Der Seniorenbeauftragte sollte Senioren zu Freiwilligen oder Vereinen, Institutionen, Organisationen, Gruppen und Einrichtungen vermitteln. Außerdem sollte sich die Person für die Würdigung und Anerkennung der Senior in der Gemeinde stark machen. Sie sollte die Integration und Teilhabe älterer Menschen in unserer Gemeinde vorantreiben und so der sozialen Isolation und Einsamkeit älterer Menschen vorbeugen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.