Brutaler Angriff In Wiesmoor
Radfahrer schlägt Mann mit Faust ins Gesicht

Ein unbekannter Mann hat in Wiesmoor einen 69-jährigen Mann angegriffen. Anschließend flüchtete er. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Radfahrer.

Bild: dpa
Bild: dpa
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Wiesmoor In Wiesmoor hat ein bislang unbekannter Radfahrer am Dienstag einen 69-jährigen Mann angegriffen. Nach bisherigem Erkenntnisstand hielt sich der Radfahrer gegen 16.45 Uhr vor der Friedhofshalle in der Hauptstraße auf. Der 69-Jährige sprach den Radfahrer an. Im weiteren Verlauf soll der Radfahrer dem 69-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, teilt die Polizei mit. Dann flüchtete er mit Fahrrad und Reiserucksack über die Westerender Straße in Richtung Seitenweg.

Der mutmaßliche Täter wird beschrieben als männlich, 23 bis 25 Jahre alt, dunkelhäutig, circa 1,80 Meter groß und schlank, mit einem kleinen Spitzbart am Kinn. Er hatte angegeben, auf dem Weg nach Papenburg zu sein. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Radfahrer unter Tel. (04944) 9169110.

Das könnte Sie auch interessieren