• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Ovelgönne

Ferienpass: 36 Teilnehmer bei Slalom-Wettbewerb

14.08.2014

Ovelgönne 36 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 1999 bis 2006 nahmen am Jugend-Kart-Slalom teil, der als Bestandteil des Ferienpasses der Gemeinde Ovelgönne auf dem Rathausplatz in Oldenbrok stattgefunden hat.

Ausrichter des ADAC-Wettbewerbs war der MSC Rodenkirchen, der die Teilnehmer zwar in vier Altersgruppen unterteilte, aber aufgrund der geringen Teilnehmerzahl zwei Gruppen gemeinsam gewertet hat.

Gefahren wurden drei Runden. Die erste Runde war eine Proberunde. Wenn dabei Fehler gemacht wurden, dann wurden die Teilnehmer darauf aufmerksam gemacht. Zuvor waren die Mädchen und Jungen mit den einzelnen Aufgaben vertraut gemacht worden. Nach der Proberunde folgten dann die beiden Wertungsrunden. Die gefahrenen Zeiten beider Wertungsrunden und die Fehler im Parcours wurden addiert zur Fahrzeitsumme. Der Teilnehmer mit der geringsten Fahrzeitsumme siegte in seiner Jahrgangsklasse.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.