• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Ovelgönne

FACHAUSSCHUSS: Ausgleichsfläche für Gewerbe nutzen

28.01.2005

OVELGöNNE OVELGÖNNE - Die Ausgleichsflächen nördlich und südlich des Ortes Großenmeer werden in Gewerbeflächen umgewandelt. Der Bauausschuss der Gemeinde Ovelgönne hat diesem Antrag mehrheitlich zugestimmt.

Wie der der stellvertretende Gemeindedirektor Thomas Brückmann in der Fachausschusssitzung erläuterte, gibt es insbesondere für einen Teil der nördlichen Fläche (Ortseingang an der Meerkircher Straße) einen „ernsthaften Interessenten“. Da die Erschließung dieser Flächen auch städtebaulich Sinn mache, fügte der Planer für die Gemeinde Ovelgönne, Dirk Majcher (Oldenburg), hinzu, spreche nichts gegen die Umwandlung der Flächen.

Da die Flächen allerdings einen hohen naturschutzfachlichen Wert hätten, müsse nun entsprechender Ausgleich gefunden werden.

Einstimmig abgelehnt hat der Bauausschuss die Herabstufung der Kreisstraßen 203 (Wilhelm-Rahden-Straße von Norderhofschlag bis Colmarfeld), 205 (Breite Straße/Kirchenstraße von Ovelgönne bis Stadtgrenze Brake) und 214 (Kuhler Straße bis Stadtgrenze Elsfleth) zu Gemeindestraßen.

Diese Straßen hätten als Verbindungsstraßen eindeutig eine „überörtliche“ Funktion.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.