• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Laster umgekippt – Sperrung der A1
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Unfall Bei Vechta
Laster umgekippt – Sperrung der A1

NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Ovelgönne

„Es ist und bleibt die Kontaktbörse der Wesermarsch“

03.09.2012

Ovelgönne Was für ein beeindruckender Auftakt. Bei herrlichem Spätsommerwetter ist am Sonnabend mit dem Start der Gewerbeschau der 382. Ovelgönner Pferdemarkt offiziell eröffnet worden. Im Vorprogramm sorgte die Trommelgruppe „Badenja“ mit westafrikanischer Musik von Anfang an für tolle Volksfeststimmung.

Reinhard Krause, Vorstandsmitglied des Bürgervereins Ovelgönne, hielt seine bisher abwechslungsreichste Begrüßungsrede, mischte sich mit dem Mikrofon unter die Gäste und meinte nur: „Locker bleiben. Das Wetter spielt mit. Es wird alles gut.“ Krause dankte allen Helfern, erinnerte daran, das 14 Ovelgönner Vereine und Gemeinschaften für das Volksfest mächtig rackern müssen und übergab das Mikrofon dann an Bürgermeister Thomas Brückmann. Der betonte, dass der Ovelgönner Pferdemarkt eines der ältesten Volksfeste der Wesermarsch sei und dass dieses Fest „die Kontaktbörse der Wesermarsch ist und bleiben wird.“ Pünktlich um 15 Uhr durchschnitten Krause und Brückmann das Band zur Gewerberbeschau in der Neuen Reithalle. Dort präsentieren sich noch bis diesen Montag, 3. September, 45 Betriebe aus Handel und Gewerbe. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/tv 
 Weitere Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-wesermarsch 
 Ein Spezial zum Ovelgönner ferdemarkt     www.nwzonline.de/pferdemarkt 
Hans-Carl Bokelmann
Jade/Ovelgönne
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2304

Weitere Nachrichten:

Bürgerverein Ovelgönne | Reithalle

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.