• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Ovelgönne

Feuerwehr: Janßen erhält volles Vertrauen

02.04.2020

Großenmeer Volles Vertrauen für den Ortsbrandmeister: Noch vor der Coronakrise ist Dennis Janßen während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Großenmeer im Gemeindehaus der Kirchengemeinde „Vier Kirchen Ovelgönne“ für weitere sechs Jahre wiedergewählt worden. Sein neuer Stellvertreter ist Jann Rüther. Sie erhielten jeweils 20-Ja-Stimmen – bei jeweils einer Gegenstimme und einer Enthaltung. Michael Schäfftlein hatte sich nach sechs Jahren im Amt des Stellvertreters nicht zur Wiederwahl gestellt.

Gute Arbeit

„Eine sechsjährige Amtszeit ist schnell vorbei“, sagte Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider. Er bedankte sich bei Janßen und Schäfftlein. Sie hätten gute Arbeit geleistet. Schattschneider dankte außerdem Jugendfeuerwehrwart Fritjof Köster und dessen Team für gute Arbeit. Die Jugendfeuerwehr hat in der Jahreswertung auf Kreisebene den siebten Platz belegt. Überdies betonte er, dass die Vorbereitungen für das Kreiszeltlager in Ovelgönne sehr gut laufen würden.

Neue Feuerwehrfrauen

Der Gemeindebrandmeister ernannte Nicole Herklotz und Sarah Köhnemann zu Feuerwehrfrauen. Er zeichnete den Löschmeister Karl-Heinz Siefken mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bürgermeister Christoph Hartz ehrte Hauptfeuerwehrmann Jann Rüther mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen in Silber für 25 Dienstjahre.

Für die beste Dienstbeteiligung wurden Philipp Onischke (22 Dienste), Marcel Niebuhr (22) und Christian Siefken (21) ausgezeichnet. Neue Gruppenführer für das Löschfahrzeug sind Marc Niehus und Stefan Dorok. Für den Einsatzleitwagen zeichnet Jan Ahlers verantwortlich.

Das Jahr 2019 war für die Feuerwehr Großenmeer laut Janßen ein sehr bewegtes und arbeitsreiches Jahr mit 272 Eintragungen im Dienstbuch. Die Feuerwehr verzeichnete acht Brandeinsätze, vier Hilfeleistungen, fünf Ordnungsdienste sowie zwei Veranstaltungen zur Brandschutzerziehung. Sie zählte am Ende des Jahres 2019 29 aktive Mitglieder – 23 Männer und acht Frauen. 13 Feuerwehrleute gehören der Altersabteilung an.

Große Unterstützung

Janßen dankte außerdem Ingo Ahrens, Erwin Lampe und Ute Lampe-Hülsmann, Ute Lampe-Hülsmann für deren tatkräftige Unterstützung auf den verschiedensten Tätigkeitsfeldern. Bürgermeister Christoph Hartz schlug in die gleiche Kerbe. „Die Feuerwehr hat hier viel zu tun gehabt. Dank an alle für die Einsätze.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.