Großenmeer - Auf der Jahreshauptversammlung des CDU-Gemeindeverbands Ovelgönne in „Scheeljes Gasthof“ in Großenmeer wurde in Abwesenheit Hedda Kohlwes für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Die Urkunde und Ehrennadel wird der Vorsitzende Dieter Kohlmann separat überreichen.

Gunther Hellwig berichtete aus der politischen Arbeit im Gemeinderat und in der CDU/FDP/Hübenthal-Gruppe. Es habe viele Sitzungen gegeben, um den Haushalt der Gemeinde verabschieden zu können. Dabei sei auch mit den anderen Fraktionen beziehungsweise Gruppen im Rat „immer konstruktiv zusammengearbeitet worden“.

Als Gast der Veranstaltung stellte Astrid Grotelüschen, die für den Wahlkreis Delmenhorst-Wesermarsch-Oldenburg Land als Bundestagskandidatin für die CDU antritt, ihre politischen Ziele vor. Ganz wichtig sei ihr, sagte Grotelüschen, die Interessen der ländlichen Regionen zu vertreten. Dafür sei es auch unerlässlich, die Krise in der Euro-Zone zu bewältigen, den Bundeshaushalt schuldenfrei zu bekommen und mehr Arbeitsplätze zu schaffen, damit das Sozialsystem entlastet werde. Grotelüschen sprach sich für den Bau der Küstenautobahn A 22 aus. Dadurch würden Gewerbeansiedlungen im Landkreis erleichtert.