• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Ovelgönne

Klaassen rückt in Vorstand auf

28.02.2014

Ovelgönne Erster Termin des neuen Bürgermeisters Christoph Hartz: Der 53-Jährige stellte sich und seine Vorhaben für die Gemeinde bei der Jahreshauptversammlung des Ovelgönner Bürgervereins vor. Und er hat sich viel vorgenommen.

Ein wichtiges Ziel sei die Aufrechterhaltung der Infrastruktur in der Gemeinde, vor allem im Bereich der Nahversorgung sowie der Bau der Bundesstraße 211  neu. Hier seien bereits zwei Millionen Euro in vorbereitende Maßnahmen investiert worden, doch mit dem richtigen Baubeginn sei wohl vor 2015 nicht zu rechnen.

Im Anschluss an die Vorstellung legte Vorsitzender Rudi Schulenberg seinen Jahresbericht vor. Der Verein zählt 375 Mitglieder. Die Weihnachtsbeleuchtung wurde schrittweise mit LED-Leuchtmitteln ausgestattet. Zum Ovelgönner Pferdemarkt zog Marktmeisterin Liane Pfitzner eine positive Bilanz. Die Neuerungen wie ein zusätzliches Festzelt auf dem Marktplatz und ein neuer Autoscooter seien gut angenommen worden. Auch die Gewerbeschau war wieder gut besucht.

Nach den Berichten folgten Neuwahlen. Ellen Mönnich stellte ihr Vorstandsamt zur Verfügung. Sie war seit 50 Jahren in verschiedenen Positionen im Vorstand tätig und organisierte unter anderem Gewerbeschau und Tombola vom Pferdemarkt. Auch Bernd Urban wurde verabschiedet, er war die vergangenen 20 Jahre maßgeblich an der Organisation der Gewerbeschau beteiligt.

Holger Klaassen wurde als Nachfolger von Ellen Mönnich gewählt, Rudi Schulenberg und Reinhard Krause wurden als gleichberechtigte Vorsitzende im Amt bestätigt. Geschäftsführerin Gaby Schröder wurde ebenso wiedergewählt wie Schriftführerin Irene Tenzer, die Gerätewarte Olaf Hülsmann, Hergen Suhr, und Dirk Hauerken.

Inge Hauerken ist weiterhin für die Mitgliederverwaltung zuständig, Hergen von Häfen ist neuer Kassenprüfer. Unter dem Punkt Verschiedenes wurde beschlossen, dass ab der nächsten Jahreshauptversammlung Einladungen zusätzlich per E-Mail verschickt werden sollen.

Alle Mitglieder werden daher aufgerufen, ihre E-Mail-Adressen schnellstmöglich an die Schriftwartin Irene Tenzer unter irene.tenzer@ewetel.net zu schicken.

Zum Abschluss wurden noch die nächsten Termine bekanntgegeben, die im Jubiläumsjahr anstehen. Dazu gehören das Osterfeuer am 20. April, das Maibaumaufstellen am 30. April und die FFN-Fete am 10. Mai.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.