• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Untersuchungen in Schweden eingestellt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

Wikileaks-Gründer Julian Assange
Untersuchungen in Schweden eingestellt

NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Ovelgönne

Der König kommt aus Rastede

30.07.2019

Ovelgönne Die Ovelgönner Sportschützen haben das ganze Wochenende in Feierlaune bei ihrem Schützenfest verbracht. Es begann am Sonnabend mit einer gemeinsamen Kaffeetafel für die Schützenbrüder und -schwestern. Dann folgte das mit Spannung erwartete Königs- und Kaiserschießen für das neue Königshaus 2019.

Zunächst schossen die Jugendlichen, und dann gaben die amtierende Schützenkönigin Hilde Frey und Schützenkönig Volker Halle den ersten Schuss bei den Erwachsenen ab.

Sportleiter Josef Book gab in der Proklamation das neue Königshaus 2019 preis. Der neue König mit Udo Haferbeck kommt aus Rastede. Königin wurde Hermine Book;
1. Hofdame; Belinda Ebert,
1. Ritter: Josef Book, 2. Hofdame: Irene Schulenberg, 2. Ritter: Volker Halle, Kaiser: Josef Book, Kaiserin: Kornelia Haferbeck. Jugendkönigin: Marie Ricklefs, Schülerkönigin: Fentje Pakula.

Auf der Sommerparty im Schützenhaus herrschte festliche Stimmung. Den Hauptpreis, eine viertägige Reise nach Berlin gewann Rudi Schulenberg.

Am Sonntagnachmittag bei hochsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad waren Schattenplätze sehr gefragt. Zum Höhepunkt – dem Festumzug durch den Ort – waren auch Abordnungen der Schützenvereine Seefeld, Rönnelmoor und Frieschenmoor und der Feuerwehr Ovelgönne dabei.

Gerade aus dem Urlaub zurück meinte Bürgermeister Christoph Hartz. „Wichtig ist so ein guter Zusammenhalt, der die Vereine stärkt.“ Der stellvertretende Landrat Dieter Kohlmann (CDU): „Das Schießwesen hat einen hohen Stellenwert in Ovelgönne.“

Zu den Gästen zählten auch die Ratsherren Wolfgang Hübenthal, Gerold Hauerken (FDP), Carsten Osterloh und Christoph Mohr (beide CDU). Mit der Ovelgönner Blaskapelle vorweg ging es zum Königshaus, wo kalte Getränke begehrt waren. Nach dem Marsch wartete für die Festbesucher die Kaffeetafel mit dem reichlichem Kuchenbuffet. Auch hier durfte eine reichhaltige Tombola nicht fehlen. Den Hauptpreis, eine viertägige Berlin-Reise, gestiftet von der CDU-Bundestagsabgeordnete Astrid Grotlüschen gewannen König und Kaiserin Udo und Kornelia Haferbeck. Die Rasteder übernachteten an diesem Wochenende bei ihren früheren Nachbarn Inge und Jürgen Peters. Udo Haferbeck: „Wir waren schon einige Male in Berlin. Wir geben den Preis an die Peters weiter.“ Den 2. Preis – einen Bollerwagen – gewann Karin Hadeler und den 3. Preis, ein Vogelhaus, gewann Folkert Mutzenbecher, beide sind beim Schützenverein Rönnelmoor aktiv.

Beliebt ist in Ovelgönne das Vogelschießen. Zum Schießen auf den hölzernen Vogel brachten sich 58 Schützen ein. Der hölzerne Vogel zeigte sich recht standhaft, es fielen nur wenige Holzstücke heraus.. Es sollte sich dreieinhalb Stunden hinziehen. Diedrich Wilksen mit einer Prognose 20 Minuten vor dem entscheidenden Schluss: „Um 19 Uhr fällt der Vogel“. Das sollte tatsächlich auf die Minute eintreffen.

Neuer Vogelkönig wurde Andreas Schmelter. Mit dem gewonnenen Fahrrad stand gleich eine Ehrenrunde an. Insgesamt wurden bei diesem Wettbewerb 14 gute Preise rausgeben. Bei dem Wetter freute sich die Gruppe Burgläufer über ein Fass Freibier. Stimmungsvoll klang das Fest am Abend aus. Der Vereinsvorsitzende Reinhard Krause sagte: „Es war ein gutes Wochenende. Und besonders gut besucht war der Sonntagnachmittag.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.