• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Ovelgönne

Die alte Kunst der Knoten

11.05.2018

Ovelgönne Palstek, Schotstek, Webeleinstek oder auch der einfache Kreuzknoten – sie gehören zum Einmaleins der Segler. Weltweit gibt es tausende verschiedene Arten, einen Knoten zu knüpfen – und das nicht nur für die Schifffahrt. Schon in der Steinzeit wurden mit einfachen Knoten Äxte zusammengehalten. Um dieses Wissen zu bewahren, gründeten Interessierte aus aller Welt 1982 in England die Internationale Gilde der Knotenknüpfer.

Vertreter dieser Gilde sind am Sonntag, 13. Mai, im Handwerksmuseum Ovelgönne zu Gast. Unter dem Motto „Netzwerk“ sind dort beim Internationalen Museumstag von 11 bis 18 Uhr die Türen bei freiem Eintritt für die Besucher geöffnet.

Gemeinsam mit den Knotenexperten werden dort am Sonntag noch andere Handwerkskünste gezeigt. Im Museumsgarten sägt Uwe Müller aus Rüdershausen einen Baumstamm mit der Hand; selbst tätig werden können die Besucher beim Steine dremeln. Mit den fertigen Objekten können sie sich anschließend im Pflaster des Museums verewigen.

Eine Sonderausstellung gibt es im Ovelgönner Handwerksmuseum außerdem nur an diesem Sonntag: Ovelgönner Hobbykünstler präsentieren ihre Werke. Mit dabei sind Maria-Therese Schneider, Gisela Bade, Dieter Bittermann, Hildegard Popken und Inge Peters. Gezeigt werden auch Bilder des verstorbenen Hermann Bücking. Um 15 Uhr wird Bürgermeister Christoph Hartz (parteilos) diese Ausstellung in einem kleinen Festakt besonders würdigen.
 Am 41. Internationalen Museumstag in Deutschland beteiligen sich 150 Häuser mit mehr als 320 Aktionen. Das Motto lautet in allen teilnehmenden Museen „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“. Die Museen wollen sich zunehmend vielfältig und kreativ präsentieren. Nicht nur analog, auch digital wollen sie zu spannenden Entdeckungen ermuntern und abwechslungsreichen Reisen durch ihre Sammlungen anbieten.


     www.handwerksmuseum-ovelgoenne.de 
Friederike Liebscher
Berne/Lemwerder
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2321

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.