• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Ovelgönne

Grandios – nicht nur das Wetter

08.09.2017

Ovelgönne Dieses Sprichwort kennt in der Wesermarsch wohl jeder: „Nach dem Pferdemarkt ist vor dem Pferdemarkt“. Und so trafen sich die Organisatoren am Donnerstag – drei Tage nach der 387. Auflage dieses großen Volksfestes – zur Abschlussbesprechung im Landhotel „Zum König von Griechenland“, um Bilanz zu ziehen und einen Ausblick für das kommende Jahr zu wagen.

Hat sich das neue Sicherheitskonzept bewährt ?

Die Zusammenarbeit der Feuerwehr mit den Johannitern hat sich bestens bewährt. Das stellte Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider fest. Begrüßt wurde auch, dass die Johanniter am Sonnabend und Montag zusätzlich mit einem Notarzt besetzt waren. Der Sicherheitsdienst soll im kommenden Jahr allerdings weiter verstärkt werden. Auch wurde angeregt, bei der Feuerwehr während des Volksfestes eine Marktwache einzurichten – so wie es zum Beispiel beim Rodenkircher Markt üblich ist.

Wie fällt die Besucherbilanz aus ?

Grandios war nicht nur das Wetter, sondern auch der Besuch des 387. Pferdemarktes. Zum Festumzug am Sonntag strömten die Massen ins Burgdorf, um das Spektakel zu verfolgen. 41 Gruppen und sechs Musikzüge sorgten für heitere Stimmung. Der Montag auf dem Tierschauhamm ließ bei herrlichem Spätsommerwetter keine Wünsche offen. Die Gewerbeschau vor dem Reithallengelände war an allen drei Tagen gut besucht. Der Vorstand des Bürgervereins war sehr zufrieden.

Was sollte man in Zukunft verbessern?

Der Pferdemarkt-Sonnabend soll noch attraktiver gestaltet werden. Gerade für Familien müsse man ein entsprechendes Angebot unterbreiten. Beim Umzug soll der Einsatz von Lautsprecherboxen zukünftig besser geregelt werden. In diesem Jahr sei ein Musikzug nicht zur Geltung gekommen, nur weil er von äußerst lautstarken Wagen akustisch regelrecht in die Zange genommen worden sei, kritisierte der Umzugskoordinator Rudi Schulenberg.

Hans-Carl Bokelmann
Jade/Ovelgönne
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2304

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.