• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Ovelgönne

Ein Dorf im absoluten Ausnahmezustand

05.09.2017

Ovelgönne „So ein Fest gibt es nur in Ovelgönne.“ Jessica Winkelmann steht mit ihrer Tochter Greta auf dem Tierschauhamm. Die Fünfjährige streichelt während des traditionellen Pferdehandels ein Pony, während die Mutter den Blick über den Hamm schweifen lässt. „Ich lebe seit 16 Jahren in Hannover, aber zum Pferdemarkt komme ich immer wieder zurück nach Ovelgönne. Der Pferdemarkt ist für mich ein wichtiges Stück Heimat“, sagt sie im Gespräch mit der NWZ.

Unterdessen wummern in den Festzelten auf dem Hamm die fetten Bässe. Absolute Partystimmung schon am frühen Morgen. Zu dieser Zeit macht eine Gruppe junger Damen aus Oldenbrok und Brake am NWZ-Stand mit einem Airbrush-Tattoo für die ganze Gruppe das Styling perfekt. Die Frauen haben sich für ein Tinkerbell-Tattoo entscheiden.

Die Gewerbeschau im Zelt vor der Reithalle ist gut besucht. Das Ratespiel des Handwerksmuseums wirft bei einige Gästen echte Fragen auf. „Vier alte Werkzeuge haben wir ausgestellt. Es gilt sie richtig zu benennen“, sagt Museumsmitarbeiterin Sonja Schellstede. Derweil verkauft Rudi Schulenberg in der Kirchenstraße Lose für die Tombola. „Das mache ich dieses Jahr das letzte Mal“, sagt er.


     www.nwzonline.de/fotos-wesermarsch 
     www.nwzonline.de 
Hans-Carl Bokelmann
Jade/Ovelgönne
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2304

Weitere Nachrichten:

Bildzeitung | Reithalle | Johanniter | Gewerbeschau

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.