• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

13-Jährige beim Tunnel-Graben am Strand erstickt

07.08.2006

BORDEAUX BORDEAUX/AFP - In Südfrankreich ist ein 13-jähriges Mädchen beim Graben eines Tunnels am Strand verschüttet worden und erstickt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ereignete sich das Unglück am Strand von Lacanau im Departement Gironde am Atlantik. Das Mädchen verbrachte dort mit seinen Eltern die Ferien. Die Wände des von ihr selbst gegrabenen tiefen Tunnels brachen über der 13-Jährigen zusammen. Die Eltern schlugen gleich Alarm. Nach mehr als anderthalb Stunden Wiederbelebungsversuchen am Strand wurde das Mädchen noch ins Krankenhaus von Bordeaux geflogen. Dort starb es an Erstickung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.