• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

FEUER: 400 Gäste fliehen aus brennendem Hotel

08.08.2005

[SPITZMARKE] KRÜN/DPA - Das traditionsreiche Alpen-Schloss Elmau im oberbayerischen Krün ist bei einem Brand zu einem großen Teil zerstört worden. Mehr als 400 Gäste und Angestellte mussten am frühen Sonntagmorgen aus dem brennenden Schlosshotel fliehen. Zehn Menschen, darunter zwei Feuerwehrmänner, wurden verletzt. Der Sachschaden an dem denkmalgeschützten Nobelhotel im Landkreis Garmisch-Partenkirchen geht nach Schätzung von Polizei und Geschäftsführung in die Millionen. Nach Polizeiangaben hatte vermutlich die defekte Heizdecke eines ehemaligen Geschäftsführers den Großbrand ausgelöst. Das Feuer sei in dem Zimmer des 91-Jährigen ausgebrochen.

Der Feueralarm wurde um 5.30 Uhr ausgelöst. Die Gäste mussten teilweise durch die Fenster und über das Dach fliehen. 300 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen. Der Ost- und Südflügel des Hotels brannten lichterloh. Die Flammen griffen auch auf den Dachstuhl des Gebäudes über.

Am Vormittag hatte die Feuerwehr den Brand zwischenzeitlich weitgehend unter Kontrolle. Als Teile des Dachs entfernt wurden, um einzelne Glutnester zu erreichen, flammte das Feuer jedoch erneut auf. „Es brennt wieder lichterloh“, verkündete die Polizei am Mittag.

Die Hotelgäste wurden vorübergehend in einer Kaserne in Mittenwald untergebracht.

Schloss Elmau wurde im Jahr 1916 erbaut und ist weit über die Grenzen von Garmisch-Partenkirchen hinaus als Ausflugsziel bekannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.