• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Trauer um Musikshow-Moderatorin Stefanie Tücking

03.12.2018

Baden-Baden Trauer um Stefanie Tücking: Die Rundfunk- und TV-Moderatorin ist im Alter von 56 Jahren völlig überraschend in der Nacht zu Samstag in Baden-Baden gestorben, wie der Südwestrundfunk mitteilte. Tücking war mit der ARD-Musikvideosendung „Formel Eins“ in den 80er Jahren, mit Musikshows im Radio und Rollen in Fernsehproduktionen bundesweit bekannt geworden.

„SWR3 verliert nicht nur eine hervorragende Radiofrau, die Kolleginnen und Kollegen trauern auch um eine warmherzige Freundin“, erklärte SWR3-Programmchef Thomas Jung. „Das Team ist zutiefst schockiert.“ Tücking habe Generationen von Menschen begeistert. Radio sei ihre Leidenschaft gewesen, Rockmusik ihre Liebe. Sie habe zu den größten Radiopersönlichkeiten Deutschlands gehört.

Tücking präsentierte nach Angaben des Senders die unterschiedlichsten Sendungen, von der „SWR3 Morningshow“ über die aktuelle Mittagssendung, diverse Musikshows wie den „SWR3 Popshop“ und die „ARD Popnacht“ sowie zuletzt den „SWR3 Club am Abend“.

Auch auf den Bühnen der größten Festivals in Deutschland moderierte die Musikexpertin, so beim SWR3 New Pop Festival oder bei Rock am Ring. 1987 erhielt sie die Goldene Kamera.

„Steffi ist tot. Wir sind alle ganz traurig“, schrieb Ingolf Lück, der die Musikvideo-Sendung vor Tücking moderiert hatte, auf Facebook. Anfang der 80er Jahre übernahm sie den Angaben zufolge in TV-Produktionen wie „Monaco Franze“ und „Tatort“ kleinere Rollen.

Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.