• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Gesunde Ernährung oft nur ein guter Vorsatz

05.07.2018

Baierbrunn Für vier von zehn Bundesbürgern bleibt das Bemühen um gesunde Ernährung laut einer aktuellen Umfrage ein guter Vorsatz. 43,2 Prozent der Deutschen nehmen sich immer wieder vor, möglichst gesund zu essen, schaffen dies aber meist doch nicht, heißt es in der am Mittwoch in Baierbrunn veröffentlichten Befragung des Apothekenmagazins „Senioren Ratgeber“. Von den ab 60-Jährigen geht das 35,1 Prozent so.

Empfehlungen von Fachleuten zum Thema Essen helfen den meisten dabei kaum: 82,1 Prozent der Deutschen seien durch viele widersprüchliche Experten-Aussagen zu gesunder Ernährung verwirrt und vertrauten dabei lieber ihrem eigenen Gespür, hieß es. In der Generation 60-plus gilt dies sogar für 84,7 Prozent. Das Wichtigste seien laut Fachleuten die vier Grundregeln, mehr Gemüse, weniger Zucker, gute Fette und viel Vollkorn zu essen.

Für die repräsentative Studie der GfK Marktforschung Nürnberg im Auftrag des Magazins „Senioren Ratgeber“ wurden 1016 Frauen und Männer ab 14 Jahren befragt.

Weitere Nachrichten:

GfK

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.