• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Spektakel: Mond im Halbschatten

18.07.2019

Berlin Bei der partiellen Mondfinsternis in der Nacht zum Mittwoch haben Schaulustige vielerorts in Deutschland das kosmische Spektakel verfolgen können. Im Westen an Niederrhein und Mosel und im Süden vom Alpenrand bis Passau sei die Sicht gut gewesen, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach am Mittwoch. Auch im Osten konnte man bei vorüberziehenden Wolken einen Blick auf den sich rostrot färbenden Mond im Kernschatten der Erde werfen.

Der Erdtrabant trat gegen 22 Uhr am Dienstag in den Kernschatten ein. Beim Höhepunkt gegen 23.30 waren fast zwei Drittel des Mondes im Schatten der Erde. Die nächste von Deutschland aus zu sehende Mondfinsternis ist am 16. Mai 2022. Der Mond ist im Mittel 380 000 Kilometer von der Erde entfernt. Sein Durchmesser beträgt 3470 Kilometer – gut ein Viertel der Erde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.