• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Flüchtlingsstory Rührt Zdf-Moderator: Claus Kleber, der Busfahrer und die Tränen

14.08.2015

Mainz Die Geschichte eines Busfahrers mit Herz für Flüchtlinge hat ZDF-Moderator Claus Kleber (59) fast zu Tränen gerührt. Kleber erzählte im „heute journal“ vom Mittwoch von Sven Latteyer aus Erlangen, der 15 Asylbewerber in seinem Bus Willkommen hieß - Kleber musste mit den Tränen ringen. Er berichtete, zunächst in gewohnter Souveränität, dass sich der Busfahrer das Mikrofon gegriffen und auf Englisch gesagt habe: „Ich habe eine wichtige Nachricht für alle Menschen aus der ganzen Welt in diesem Bus: Willkommen! Willkommen in Deutschland, willkommen in meinem Land, haben Sie einen schönen Tag! Es kann manchmal so einfach sein.“

Kleber musste an sich halten, bevor er an Co-Moderatorin Gundula Gause übergab. Bei der Geschichte griff er auf das Online-Magazin „Krautreporter“ zurück, das auf einen Bericht des Internetportals nordbayern.de verwies. Kleber sagte der Deutschen Presse-Agentur: „Ich würde mich schon sehr freuen, wenn die kleine Meldung dazu führen würde, dass ein paar Menschen bei alltäglichen Begegnungen ähnlich handeln wie dieser tolle Busfahrer Sven Latteyer. In einem fremden Land kann schon ein „Hi, how are you“ oder ein „welcome“ den Tag verändern.“ Beim Kurzmitteilungsdienst Twitter gab es viele Reaktionen - etwa „Die Welt braucht mehr von diesen Momenten“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.