• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Vater erhält lebenslange Haft

04.06.2019

Dresden Das Dresdner Landgericht hat einen Familienvater wegen zweifachen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. „Seine Schuld wiegt besonders schwer“, sagte der Vorsitzende Richter Herbert Pröls am Montag. Damit ist eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren nahezu ausgeschlossen. Die Kammer ist überzeugt, dass Eduardo A. seine drei und sechs Jahre alten Töchter getötet hat und auch die von ihm getrennt lebende Mutter umbringen wollte. Sie geht von Heimtücke und niederen Beweggründen aus. Damit folgten die Richter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die Verteidigung hatte auf Totschlag plädiert. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Für Sylka und Martina endete der Wochenendbesuch bei ihrem Vater tödlich. Der 56-Jährige hat sie laut Pröls in seiner Wohnung im Dresdner Plattenbauviertel Gorbitz heimtückisch und brutal umgebracht. „Er wollte sein Leben seit 2011 komplett löschen“, sagte der Vorsitzende Richter.

Alles spreche dafür, dass auch seine Noch-Ehefrau dazu zählte. Nur habe sich die 35-Jährige, die ihn Silvester 2017 nach einem aktenkundigen Fall von Gewalt mit den Mädchen verlassen hatte, anders als erwartet an die Polizei gewandt.

Der Richter legte dar, der Angeklagte habe alles gereinigt und auch die Kinder in frisches Bettzeug gelegt. „Er hat den Tatort in gewisser Weise präpariert, in Erwartung, dass er die Sache vollenden kann“, sagte der Richter. „Die Kinder waren Objekte, er instrumentalisierte sie, um sich an der Mutter für die von ihr herbeigeführte Situation zu rächen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.