• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Auto und Motorrad kollidiert – B212 voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++

Unfall Bei Elsfleth
Auto und Motorrad kollidiert – B212 voll gesperrt

NWZonline.de Nachrichten Panorama

„Audi-Bande“ schweigt zu Anklage

04.06.2019

Düsseldorf Drei mutmaßliche Gangster der sogenannten „Audi-Bande“ stehen seit Montag in Düsseldorf vor dem Landgericht. Die Angeklagten sollen laut Anklage insgesamt über 600 000 Euro erbeutet und über 100 000 Euro Sachschaden angerichtet haben. Der Hauptangeklagte soll an der Sprengung von sieben Geldautomaten beteiligt gewesen sein, die beiden anderen an je einer der Explosionen.

Zu den Vorwürfen schwiegen die drei Männer. Gleich nach Verlesung der Anklage baten ihre Verteidiger um ein Rechtsgespräch hinter verschlossenen Türen – ohne die Angeklagten. Über den Inhalt des Gesprächs will die Vorsitzende Richterin Alexandra Bernardy am Donnerstag die Öffentlichkeit informieren. Es geht darum, ob der für mehrere Monate mit 35 Verhandlungstagen geplante Prozess abgekürzt werden kann.

Die 26, 28 und 31 Jahre alten Angeklagten sind Niederländer aus Utrecht. Zwei von ihnen haben auch die marokkanische Staatsangehörigkeit. Ihnen wird schwerer Bandendiebstahl und das Herbeiführen von Sprengstoffexplosionen vorgeworfen.

In zuvor angemieteten Garagen hatten die Gangster laut Anklage ihr Equipment versteckt. Für die Fahrt zum Tatort sollen sie gestohlene, hoch motorisierte Autos der Marke Audi genutzt haben. Die Angeklagten würden vor allem durch DNA-Spuren belastet, sagte der Staatsanwalt am Rande des Verfahrens. Die Anklage wirft ihnen Sprengungen in Castrop-Rauxel, Essen, Mönchengladbach, Ratingen und Recklinghausen (alle Nordrhein-Westfalen) sowie in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) und Schüttorf (Niedersachsen) vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.