• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Unglück: Einsturz in Londoner Theater

20.12.2013

London Drama im Londoner Apollo-Theater: Während einer Aufführung ist am Donnerstagabend ein Teil des Traditionshauses im Theaterviertel West End nahe der Bühne eingestürzt. Vor Ort sprach man von bis zu 80 Verletzten, die alle aus dem Gebäude befreit seien. Fünf Menschen seien schwer verletzt. Acht Feuerwehrfahrzeuge seien vor Ort, teilte Londons Feuerwehr mit.

Nach Berichten von Augenzeugen soll es sich bei den herunterstürzenden Brocken um einen Teil des Daches gehandelt haben. Andere Zeugen hatten von einem eingestürzten Theaterbalkon und von einer dichten Staubwolke berichtet.

Die Polizei erklärte, sie sei um 20.15 Uhr Ortszeit gerufen worden. Es habe Berichte gegeben, dass während einer Vorführung eine Decke im Apollo-Theater in der Shaftsbury Avenue im Zentrum von London eingestürzt sei. Das Theater zeigte das Stück „Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone“ („The Curious Incident Of The Dog In The Nighttime“) nach dem Bestseller von Mark Haddon.

Martin Bostock, der mit seiner Familie im Theater war, sagte, im Theater sei „komplettes Chaos“ ausgebrochen. „Zuerst dachten wir, es sei Teil der Aufführung“, sagte er Sky News. Dann sei ihm etwas auf den Kopf gefallen.

Das voll besetzte Apollo-Theatre wurde sofort geräumt. Besucher flüchteten aus dem Qualm ins Freie. Die Verletzten wurden schnell versorgt.

Auf seiner Webseite warnt das Theater, dass seine Ränge mit die steilsten in London seien. Man sollte sie meiden, wenn man Höhenangst habe.

Das Theater wurde 1901 gebaut und hat 775 Sitze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.