• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Endgültige Trennung: Pietro Lombardi: "Sarah und ich haben uns scheiden lassen"

24.02.2019

Köln (dpa) - Sänger Pietro Lombardi hat auf Instagram die Scheidung von seiner Frau Sarah (beide 26) bekanntgemacht.

"Sarah und ich, wir haben uns scheiden lassen. Wir wollten's schon länger machen, aber wir haben kein Zeitfenster gefunden, und wir hatten auch keine Eile", erzählt der Sänger in einem Video, das er am Sonntag auf seiner Instagram-Seite veröffentlichte.

Es sei "vor kurzem passiert": "Wir sind gemeinsam zum Gerichtstermin gefahren und es ist alles super verlaufen - kein Stress, kein Krieg oder irgendwas, aber das war schon die ganze Zeit so." Die Ex-Eheleute hätten eine gemeinsame Verantwortung: "Das ist unser Sohn, der steht im Vordergrund. Und wir werden immer verbunden sein." Seine Exfrau äußerte sich auf ihren sozialen Kanälen zunächst nicht.

Sarah und Pietro hatten sich 2011 in der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" kennengelernt. Pietro belegte damals den ersten, Sarah den zweiten Platz. In den folgenden Jahren heirateten sie und bekamen den gemeinsamen Sohn Alessio. Sie trennten sich 2016. Anfang Februar gewann Sarah Lombardi die Sat.1-Eislauf-Show "Dancing on Ice".

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.