• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Entlaufene Tiere verursachen tödliche Unfälle

31.07.2010

LEIPZIG Entlaufene Tiere haben auf Autobahnen in Thüringen und Sachsen schwere Unfälle mit zwei Toten verursacht. Auf der A 14 nördlich von Leipzig liefen in der Nacht zum Freitag zwei Kühe auf die Fahrbahn und lösten mehrere Kollisionen aus, wie die Polizeidirektion Westsachsen mitteilte. Ein 46-jähriger Autofahrer starb noch am Unfallort, fünf weitere Menschen wurden verletzt. Auch die beiden Kühe wurden getötet. Auf der A 14 bei Triptis in Thüringen rasten mehrere Fahrzeuge in der Nacht in Pferde, wie die Polizeidirektion Saalfeld mitteilte. Ein 46-Jähriger starb im Krankenhaus, drei weitere Menschen wurden schwer verletzt. Sechs Pferde wurden bei dem Unfall getötet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.