• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Greta Thunberg darf auf der „La Vagabonde“ mitsegeln

14.11.2019

Hampton Klimaaktivistin Greta Thunberg hat für ihre Rückreise von Nordamerika nach Europa eine Mitfahrgelegenheit gefunden. Sie segele an Bord eines 15 Meter langen Katamarans vom US-Staat Virginia über den Atlantik nach Spanien, wo sie an der für Anfang Dezember geplante Weltklimakonferenz in Madrid teilnehmen will, sagte die 16-Jährige am Dienstag (Ortszeit).

Das Boot hinterlässt so gut wie keinen CO2-Fußabdruck, wartet mit Solarmodulen und Hydrogeneratoren zwecks Stromerzeugung auf. Und es hat eine Toilette. Auf dem Boot, mit dem Thunberg vor Wochen vom Vereinigten Königreich nach New York übergesetzt war, hatte sie nur einen Eimer zur Verfügung gehabt. „Es gibt unzählige Leute auf der ganzen Welt, die keinen Zugang zu einer Toilette haben“, sagte die Teenagerin dazu. „Es ist nicht so wichtig. Aber es ist schön, es zu haben.“

Der Oldenburger Segelprofi Boris Herrmann, der die 16-Jährige im August mit seinem Co-Skipper Pierre Casiraghi von England aus nach New York gebracht hatte, hat für die Rückfahrt keine Zeit, die junge Klimaaktivistin mitzunehmen.

Lesen Sie auch: Interview mit Segler Herrmann über Greta

„La Vagabonde“ heißt das Boot, auf dem Thunberg nach Europa zurücksegelt. Es gehört dem australischen Paar Riley Whitelum und Elayna Carausu, das seinen elf Monate alten Sohn Lenny mit auf die Reise nimmt. Die Familie hatte auf Thunbergs Bitte in sozialen Medien um eine emmissionsfreie Reisemöglichkeit nach Europa reagiert. Die Profi-Seglerin Nikki Henderson ist mit an Bord.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.