• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Polizei entdeckt Drogen im Wert von 500.000 Euro

24.10.2017

Hannover Erfolg für die Polizei an der deutsch-niederländischen Grenze: Bundespolizisten aus Bad Bentheim haben Rauschgift im Schwarzmarkt-Wert von rund 575.000 Euro beschlagnahmt. Wie die Behörde am Montag mitteilte, war ihnen am Samstagabend bei einer Routinekontrolle an der Autobahn 30 ein 33-jähriger Schwede aufgefallen. Widersprüchliche Angaben und seine Nervosität machten die Beamten skeptisch - sie fanden in einem Versteck im Fahrzeugraum zwei Taschen mit rund 2,5 Kilogramm Heroin und 5,3 Kilogramm Kokain. Straßenverkaufswert: rund 525.000 Euro.

Nur wenige Stunden zuvor hatten die Beamten bereits einen 34-jährigen Niederländer kontrolliert. Weil der Mann angeblich zu einem Besuch in Hamburg unterwegs war, hätten die Beamten im Kofferraum des Fahrzeuges eigentlich mit persönlichem Gepäck des 34-Jährigen gerechnet. Statt der zu erwartenden Kleidung und Hygieneartikel befanden sich in einer einzelnen Reisetasche aber annähernd fünf Kilogramm Marihuana mit einem Schwarzmarktwert von rund 50.000 Euro. Gegen beide Männer wurde Haftbefehl erlassen.

Weitere Nachrichten:

Polizei