• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Die Hochzeitsfeier: So gelingt das Hochzeitsessen

15.08.2020

Essen Was kommt beim Hochzeitsfest auf den Tisch? Eine große Frage, über die Paare sich früh Gedanken machen sollten. Zum Einstieg sind zwei Punkte essenziell: „Erstens sollte man festlegen, welches Budget zur Verfügung steht. Zweitens sollte das Paar überlegen, ob es lieber ein Buffet möchte oder ein Menü, das am Tisch serviert wird“, sagt der Hochzeitsplaner Daniel Peulen aus Essen.

Beide Optionen haben Vor- und Nachteile. Bei einem Buffet ist die Auswahl an Speisen größer. „Somit findet jeder etwas, das er oder sie mag. Auch Gäste, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, können ohne großen Aufwand versorgt werden“, erläutert Peulen. Dazu kommt: Da das Essen angeliefert wird, muss weniger Personal vor Ort sein. Damit kann ein Buffet insgesamt etwas günstiger sein als ein Menü.

Stühlerücken und warten

Ein Nachteil des Buffets ist, dass es für Unruhe sorgt: Stühlerücken, Warteschlangen und „Ich hole mir einen Nachschlag“-Unterbrechungen findet nicht jeder festlich. Wer sich für ein Buffet entscheidet, sollte zudem berücksichtigen, dass nicht jedes Gericht für Thermobehälter gedacht ist. Risotto wird schnell pappig, grünes Gemüse zerfällt und verliert seine frische Farbe. „Gut funktionieren Speisen, die lange garen müssen, etwa Gulasch, Coq au Vin oder Rotkohl“, so Florian Rosbund, Koch und Caterer in Köln.

Ganz frei hingegen ist das Paar, wenn es sich für ein Menü am Tisch entscheidet. „Ein Menü hat einen sehr festlichen Charakter. Das liegt auch daran, dass Reden und Einlagen besser eingebaut werden können“, sagt Hochzeitsbloggerin Barbara Eichhammer. Nachteil ist, dass nicht in jeder Location ein Menü frisch zubereitet werden kann. Feiert das Paar etwa in einer alten Scheune ohne Küche, muss geklärt werden, ob der Catering-Anbieter Öfen, Herdplatten und die sonstige Ausstattung mitbringen kann.

Meine Hochzeit: Hochzeitsstories, Ideen, Locations und Anbieter aus dem Nordwesten

Kombination möglich

Buffet und Menü können auch kombiniert werden. Eine Möglichkeit: Die Gäste stillen am Antipasti-Buffet ihren ersten Hunger, ehe die Hauptspeise am Tisch serviert wird. Andere Optionen sind Food-Trucks oder Live-Cooking-Stationen, bei denen das Essen vor den Augen der Gäste frisch zubereitet wird. Beim Hochzeitsessen gilt: Alles geht, solange es zum Paar und seinen Gästen passt.

Was Paare ebenfalls beachten sollten, ist die Jahreszeit. Bei 32 Grad zieht es nach schweren Speisen wohl niemanden leichtfüßig auf die Tanzfläche. „Im Sommer passen leichte Gerichte besser, gedämpfter oder gegrillter Fisch zum Beispiel“, so Rosbund.

Die Veganerin, der Kollege mit Laktoseintoleranz, ältere Gäste, kleine Kinder: Auf einer Hochzeit kommen unterschiedliche Bedürfnisse zusammen, was das Essen betrifft. „Sinnvoll ist es, bereits in der Einladung Allergien oder besondere Ernährungsformen abzufragen“, so Eichhammer. Diese Informationen kann das Paar auf der Gästeliste vermerken und frühzeitig mit dem Caterer oder dem Restaurant Lösungen entwickeln.

Vegetarische Variante

Eine Option: Zwei oder drei Menüs anbieten, von denen mindestens eines vegan oder vegetarisch ist. Kleine Kinder können bei ihren Eltern mitessen, größere kommen mit einem Kindergericht – zum Beispiel Pommes, Nudeln oder Wraps – auf ihre Kosten.

Doch: Wie findet man den passenden Anbieter? Wichtig ist, so Eichhammer, dass der Stil des Caterers oder Restaurants zu den Vorstellungen des Brautpaares passt. Ist die Wahl auf einen Anbieter gefallen, rät Eichhammer zu einem Probeessen.

NWZ-Hochzeit.de
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.