• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Justiz: Klage gegen Model-Fotograf wegen Missbrauchs

06.02.2014

Bonn Sechs Monate nach seiner Verurteilung zu viereinhalb Jahren Haft steht ein 47-jähriger Model-Fotograf erneut wegen schweren Kindesmissbrauchs vor dem Bonner Landgericht. Die Anklage warf ihm am Mittwoch vor, ab Pfingsten 2008 eine 13-Jährige ein Jahr lang in 26 Fällen sexuell missbraucht zu haben­.

Auch dieses Opfer hatte sich, wie das Mädchen in dem bereits verhandelten Fall, auf eine Anzeige des Angeklagten gemeldet. Darin versprach der Mann jungen Mädchen, sie unentgeltlich zu Topmodels zu machen.

Bei den ersten drei Treffen zwischen dem Angeklagten und seinem Opfer, war das Mädchen mit den Eltern zum Foto-Shooting im rheinland-pfälzischen Cochem erschienen, wo der Angeklagte damals­ noch wohnte. Schließlich fuhr es alleine zu den Treffen, bei denen es regelmäßig auch zum Geschlechtsverkehr gekommen sein soll. Den gemeinsamen Sex soll der 47-jährige Angeklagte zudem aufgenommen und die Videos ins Netz gestellt haben.

Der Angeklagte sitzt seit September 2012 in Untersuchungshaft. Das erste Bonner Urteil ist noch nicht rechtskräftig, da der Angeklagte Revision beim Bundesgerichtshof eingelegt hat.

In dem Prozess hatte der Mann immer wieder beteuert, der Geschlechtsverkehr zwischen Erwachsenen und Kindern sei „branchenüblich“ und hatte Freispruch gefordert­.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.