• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Vom Altenpfleger zu Deutschlands Superstar

29.04.2019

Köln Altenpfleger Davin Herbrüggen aus Oberhausen hat die RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar (DSDS)“ gewonnen. Der 20-Jährige setzte sich am Samstagabend im Kölner „DSDS“-Studio gegen drei weitere Finalisten der 16. Staffel durch. Mit jeweils zwei Songs traten Davin und seine Konkurrenten Alicia-Awa Beissert (21) aus Bochum, Joana Kesenci (17) aus Gronau und Nick Ferretti (29) aus Palma de Mallorca (Spanien) in der knapp dreistündigen Live-Show auf.

Die Jury um Musiker Dieter Bohlen gab ihr Urteil ab, über den Gewinner entschied das Zuschauervoting: 44,03 Prozent stimmten für Davin. „Leute, ich liebe euch!“, rief der neue „Superstar“, bevor er noch einmal seinen eigens für das Finale entstandenen Song „The River“ anstimmte. Davin, bei „DSDS“ auch das „Stimmwunder“ genannt, stehe wie kein anderer für das, was die Show ausmache, sagte Moderator Oliver Geissen. Der Altenpfleger habe irgendwann gemerkt, dass er eine gute Stimme habe und sich auf der großen Bühne wohlfühle – „und zack, steht er im Finale“.

Das größte Kompliment gab es für Finalist Nick Ferretti aus dem Munde von Jury-Chef Bohlen. Mit seiner Darbietung von Leonard Cohens „Hallelujah“ habe der 29-Jährige den besten Auftritt aller „DSDS“-Staffeln geboten. Den aus Neuseeland stammenden und auf Mallorca lebenden Straßenmusiker hatte der „Pop-Titan“ auf der Insel in einer Fußgängerzone entdeckt.

Nick wurde am Ende mit 29,46 Prozent der Stimmen Zweiter, gefolgt von Joana (18,77) und Alicia (7,74). Im Schnitt 3,48 Millionen Zuschauer (11,9 Prozent Marktanteil) schalteten das Finale ein.

Den Aufruf zur nächsten „DSDS“-Ausgabe hat der Sender bereits gestartet, an der Besetzung der Jury soll sich nichts ändern. Auf „Superstar“ Davin warten 100 000 Euro und ein Plattenvertrag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.