• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Deutsches U-Boot in Spanien entdeckt

09.07.2018

La Coruña Spanische Taucher haben vor der Küste Galiciens ein deutsches U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Spanischen Medienberichten zufolge handelt es sich um die U 966 Gut Holz, die am 10. November 1943 vor der Küste Nordwestspaniens von den Alliierten bombardiert und schwer beschädigt worden war. Die Überreste des Unterseebootes seien kürzlich nach mehrjähriger Suche in 24 bis 26 Metern Tiefe bei der Punta Maeda in der Provinz La Coruña gefunden worden.

Der Kapitän hatte vor 75 Jahren den Befehl gegeben, das schwer angeschlagene Boot zu versenken und zu sprengen. Der Großteil der rund 50-köpfigen Besatzung überlebte und konnte sich an Land retten, acht Crewmitglieder starben. „Nach einer kurzen Weile spürte man die Detonationswelle der erfolgreichen Sprengung. Die Steilküste vor Augen, schwammen die Männer darauf zu“, hieß es im deutschen Bericht über die Versenkung.

Die Seeleute wurden damals in Spanien in Internierungslager gebracht. Zwei Enkelkinder und die Schwiegertochter des Kommandanten Eckehard Wolf leben noch heute in der Region.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.