• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren
+++ Eilmeldung +++

Lindan-Skandal In Oldenburg
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren

NWZonline.de Nachrichten Panorama

Mann nach Streit am Gleis von Zug angefahren

28.09.2018

Esslingen (dpa) - Ein Mann ist auf einem Bahnhof in Baden-Württemberg bei einem Streit auf die Gleise gefallen und von einer S-Bahn lebensgefährlich verletzt worden.

Der 36-Jährige wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen, wie Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeipräsidiums Reutlingen gemeinsam mitteilten. Nach den bisherigen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Stuttgart und der Kriminalpolizeidirektion hatte er am Nachmittag in Esslingen auf dem Bahnsteig grundlos wartende Fahrgäste angepöbelt.

Als diese sich nicht provozieren ließen, habe er seine Aggressionen gegen einen 24 Jahre alten Gambier gerichtet. Als dieser weglief, habe ihn der 36-jährige Deutsche verfolgt und begonnen, ihn zu schubsen. Um sich zu wehren, habe sich der Jüngere umgedreht und dem 36-Jährigen einen Schlag mit seinem Rucksack versetzt. Daraufhin sei dieser gestrauchelt und ins Gleisbett gestürzt.

Der Mann habe die Warnungen zahlreicher Fahrgäste vor dem einfahrenden Zug ignoriert und sei auf den Gleisen geblieben. Der 36-Jährige wurde den Angaben zufolge von der Bahn erfasst und dadurch lebensgefährlich verletzt. Der 24-Jährige wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen und später wieder auf freien Fuß gesetzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.