• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Mann in den USA gibt Sack mit 125.000 Dollar zurück

02.06.2014

Fresno Ehrlicher Finder: Ein Mitarbeiter der Heilsarmee hat einen Sack mit 125 000 Dollar (etwa 92.000 Euro) zurückgegeben, den ein Geldtransporter in der kalifornischen Stadt Fresno verloren hat. Der 52-jährige Mann erzählte der Zeitung „The Fresno Bee“ am Freitag, er habe den Sack gesehen, als sich der gepanzerte Wagen von einer roten Ampel entfernt habe.

Als er das Geld entdeckte, habe er zunächst geweint und gezittert. Dann habe er an sein Enkelkind gedacht, das unterwegs sei und den Fund der Polizei gemeldet. Die Geldtransporterfirma Brinks will die Ehrlichkeit des Mannes mit einem Finderlohn von 5000 Dollar belohnen. Weitere 5000 Dollar will die Firma der Heilsarmee spenden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.