• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Manson hat sich doch nicht getraut

03.02.2015

Fresno Eine Heiratserlaubnis für den in Kalifornien inhaftierten verurteilten Serienmörder Charles Manson und eine 26-jährige Frau läuft in dieser Woche aus. Wie ein Sprecher der kalifornischen Gefängnisbehörde, Jeffrey Callison, am Montag sagte, ging der Besuch für Häftlinge am Wochenende vorbei, ohne dass der 80-jährige Manson heiratete.

Manson und die 26-jährige Afton Elaine Burton hatten im November eine für 90 Tage gültige Heiratserlaubnis erhalten. Da diese am Donnerstag ausläuft, war das vergangene Wochenende die letzte Möglichkeit für das Paar, sich in einem Besuchsraum im Gefängnis in Corcoran das Ja-Wort zu geben.

Burton, die unter dem Namen „Star“ bekannt ist, sagt, sie liebe Manson. Die 26-Jährige wohnt seit neun Jahren in der Nähe der kalifornischen Haftanstalt. Burton hält Manson für unschuldig und setzt sich für dessen Rehabilitierung ein. Dazu betreibt sie mehrere Webseiten.

Manson wurde 1969 als Anführer einer Gruppe junger Mörder berüchtigt. Der heute 80-Jährige wurde wegen der Ermordung von sieben Menschen verurteilt, darunter die damals schwangere Schauspielerin Sharon Tate, die mit Regisseur Roman Polanski verheiratet war. Anspruch auf vorzeitige Haftentlassung hat Manson ab 2027.

James McGrath, Redakteur einer New Yorker Fotoagentur, der nach eigenen Angaben Kontakt zu Burton hat, sagte, diese wolle eine neue Heiratslizenz beantragen und Manson heiraten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.