• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Robbie Williams und Ayda Field zum dritten Mal Eltern

07.09.2018

Los Angeles (dpa) - Sänger Robbie Williams und seine Frau Ayda Field sind zum dritten Mal Eltern geworden. Das Mädchen mit dem Namen Colette (Coco) Josephine sei mit Hilfe einer Leihmutter zur Welt gekommen, enthüllte Field (39) am Freitag auf Instagram.

"Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist noch eine kleine Hand", schrieb sie. Die Schauspielerin postete dazu ein Foto, das ihre eigenen Hände zeigt, die von Williams und von drei Kindern.

Das Paar habe die Pläne nicht öffentlich gemacht, da es "ein sehr langer und schwieriger Weg" gewesen sei, so Field weiter. Die Kleine sei biologisch ihre Tochter und die ihres Mannes. "Wir sind überglücklich, dass wir dieses wunderschöne kleine Mädchen in unserem Leben haben und so gesegnet, dass wir in einer Welt leben, in der dies möglich ist."

Field und Williams (44) sind seit 2010 verheiratet. Sie haben bereits eine fünfjährige Tochter und einen drei Jahre alten Sohn. In der britischen Ausgabe der Casting-Show "The X Factor" sind die beiden in dieser Saison Jury-Mitglieder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.